Browserpush
6  

Karlsruhe Besorgter ka-news.de-Leser fragt nach: Wohin ist der Badische Greif so plötzlich verschwunden?

Er thronte einst stolz über dem Europaplatz. Doch mit dem Baustart der Kombilösung musste auch er seinen Platz räumen. Die Rede ist vom Badischen Greif. Neue Heimat wurde der Vorgarten des Prinz-Max-Palais in Karlsruhe. Doch seit neuesten ist die Figur auch dort nicht mehr zu finden.

"Wo ist der badische Greif?", fragt ein besorgter ka-Reporter bei der Redaktion von ka-news.de nach. Laut den Ausführungen des anonymen Lesers, wurde die Skulptur am Mittwochmorgen vor dem Prinz-Max-Palais abgebaut und und entfernt. Hinweise oder Auskünfte über den zukünftigen Aufenthaltsort des Wahrzeichens gebe es keine. Auch die Frage warum der Greif seine neue Heimat verlassen musste bliebe unbeantwortet. 

Verschwunden: Dort wo der Badische Greif stand, bleibt nur eine freie Fläche im Rasen.
Verschwunden: Dort wo der Badische Greif stand, bleibt nur eine freie Fläche im Rasen. | Bild: Carsten Kitter

 

Und tatsächlich, als sich ka-news.de selbst auf den Weg zum Prinz-Max-Palais macht, ist der Greif nicht mehr vor dem Prachtbau in der Karlstraße zu finden. Was hat es also mit dem plötzlichen und schnellen Verschwinden auf sich? Eine Anfrage bei der Stadt Karlsruhe bringt schnell Licht ins Dunkel. 

"Ja der Greif wurde entfernt", so ein Sprecher der Stadt im Gespräch mit ka-news.de. Zuletzt sei es immer häufiger vorgekommen, dass Personen nachts unerlaubt über den Zaun am Palais kletterten und sich am Greif zu schaffen machten.

"Diese Aktionen führten immer öfter zu Fehlalarmen und es wurde beschlossen den Greif zu entfernen", so der Rathaus-Sprecher weiter. Und wo steht der Vogel jetzt? "Bis zu seiner endgültigen Rückkehr auf den Europaplatz bleibt der Badische Greif in einem Depot und wird dort eingelagert."   

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (6)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   BMWFahrer
    (825 Beiträge)

    01.11.2021 18:28 Uhr
    Noch so ein "besorgter Bürger"
    Haben die nix anderes mehr zu tun?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ringo.Ginsterburg
    (167 Beiträge)

    28.10.2021 18:04 Uhr
    Der ist geschwind nach Leverkusen gefahren
    ... um dort geschwind einen Zweitrunden-Pokalsieg abzugreifen. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   zweiundvierzig
    (170 Beiträge)

    28.10.2021 17:02 Uhr
    Ist doch logisch,
    der ist zu seinen Artgenossen zurückgekehrt, die es wie jeder Römer weiß nur im Barbaricum gibt. Siehe letzer Asterix-Band.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (13035 Beiträge)

    28.10.2021 14:02 Uhr
    hoffentlich dauert es nicht mehr allzu lange,
    bis der "Flugelch" wieder auf dem Euro zur Landung ansetzt...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   bingobongo
    (651 Beiträge)

    28.10.2021 14:00 Uhr
    Der Staufferlöwe ist gekommen
    und hat ihm den Hals durchgebissen, klar doch!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (13035 Beiträge)

    28.10.2021 14:02 Uhr
    erzähl nix,
    sonst glaubt's noch jemand!

    grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen