Karlsruhe Brennende Gartenhütte in Stutensee: 5.000 Sachschaden

Am Donnerstagmorgen, gegen 00.30 Uhr, wurde in einer Gartenhütte in der Spechaastraße in Spöck ein Brand gemeldet. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden, allerdings entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro.

Das Feuer wurde durch einen Passanten entdeckt. Nach dem Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Stutensee, die mit insgesamt 10 Einsatzkräften vor Ort waren, konnte das Feuer rasch gelöscht werden. Nach ersten Einschätzung der Polizei Karlsruhe handelt es sich bei der Brandursache vermutlich um einen Kachelofen innerhalb der Hütte, der vermutlich vergessen wurde richtig auszumachen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen