Browserpush
 

Karlsruhe Fahrgäste evakuiert: Oberleitungskabel fällt auf Straßenbahn in der Südweststadt

Aus bislang noch unbekannten Gründen ist es am Samstagmittag zu einem Oberleitungsschaden an der Haltestelle "Landesbausparkasse" in der Südweststadt gekommen, indem sich ein Kabel vom Stromabnehmer löste und auf den Wagen der Linie 4 prallte. Der Zugführer und die Fahrgäste konnten die Bahn unverletzt verlassen.

Nach Angaben von Peter Hornberger, Mitarbeiter der Betriebsbereitschaft der Verkehrsbetriebe Karlsruhe, konnte der Strom rechtzeitig abgestellt werden, sodass keine größeren Schäden oder gar ein Brand zustande kam. Ob der Vorfall weitreichende Auswirkungen auf den weiteren Bahnverkehr haben wird, ist unklar.

Der Artikel wird aktualisiert, sobald der Redaktion weitere Informationen vorliegen. 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen