Browserpush
 

Walzbachtal/Jöhlingen Ein explodierender Kompressor: Wohnhaus mit Halle in Jöhlingen fangen Feuer

Wie die Polizei in einer Eilmeldung bekannt gibt, musste die Feuerwehr am frühen Dienstagnachmittag nach Jöhlingen ausrücken: In der Straße Im Grund hat es im Bereich eines Wohngebäudes mit einer Halle gebrannt. Über Brandursache und Ausmaß des Schadens liegen der Polizei bereits erste Erkenntnisse vor

14:17Verletzte und Sachschäden durch eine Explosion im Carport

In Jöhlingen kam es am Dienstagmittag gegen 12.10 Uhr zum Brand eines Carports mit Teilen einer angrenzender Halle auf einem Firmengelände. Der Eigentümer kam mit leichten Verbrennungen und Verdacht auf eine Rauchvergiftung unter Einsatz eines Rettungsdienstes in eine Klinik, wie das Polizeipräsidium Karlsruhe in einer Pressemitteilung berichtet.

Bild: Thomas Riedel

Das Feuer fand nach ersten Ermittlungen des Polizeireviers Bretten offenbar unter einem dortigen Carport durch unsachgemäß deponierte heiße Asche seinen Ursprung. Durch die in der Folge entstandene Hitzeentwicklung explodierte noch der Kompressor eines daneben abgestellten Kühlschranks.

Die Freiwillige Feuerwehr aus Bretten war mit Unterstützung benachbarter Wehren vor Ort geeilt und konnte den Brand gegen 12.50 Uhr löschen. Die Sachschadenshöhe wird auf etwa 200.000 Euro geschätzt.

13:57Brand in Jöhlingen

Ersten Angaben zufolge seien jedoch keine Personen im Gebäude gewesen, so die Polizei. Die Feuerwehr ist vor Ort. Sobald weitere Informationen vorliegen, wird der Artikel aktualisiert.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen