Drogenfund bei Personenkontrolle

Am Mittwochnachmittag wurde bei einem 19-Jährigen in der Goerdeler Straße eine Personenkontrolle durchgeführt. Dabei stellten die Polizeibeamten den Geruch von Marihuana fest. Eine anschließende Durchsuchung führte zu der Erkenntnis, dass der 19-Jährige nicht nur Marihuana, sondern auch größere Mengen Bargeld dabei hatte.

Bei einer Personenkontrolle am Mittwochnachmittag in der Goerdeler Straße konnten die Polizeibeamten Marihuanageruch wahrnehmen. Bei der anschließenden Durchsuchung einer Person konnte bei einem 19-Jährigen ein hoher Bargeldbetrag aufgefunden werden. In einer mitgeführten Tasche befanden sich eine geringe Menge Marihuana und diverse Gegenstände, die darauf hindeuten, dass die Drogen auch verkauft werden sollten. Die Tasche konnte eindeutig dem 19-jährigen Mann zugeordnet werden. Die Drogen, das Bargeld und ein von ihm mitgeführtes Smart-Phone wurden von der Polizei einbehalten. Den jungen Mann erwartet nun ein Strafverfahren.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen