Browserpush
3  

Stuttgart Corona-Warnstufe in Baden-Württemberg gilt frühestens ab Samstag

Die Corona-Warnstufe für Baden-Württemberg verzögert sich und kann nun frühestens ab diesem Samstag gelten. Die Zahl der Covid-Patienten auf Intensivstationen war am Mittwoch um 8 auf 242 gestiegen und damit unter der kritischen Schwelle von 250 geblieben. Gesundheitsminister Manne Lucha (Grüne) hatte noch am Dienstag verkündet, dass er bereits am Mittwoch mit dem Erreichen der für die Warnstufe erforderlichen Zahl an Corona-Kranken auf Intensivstationen rechne.

Die Warnstufe tritt in Kraft, wenn die Zahl der Intensivpatienten an zwei Werktagen in Folge den Wert von 250 erreicht oder überschreitet. Fällt das Wochenende oder ein Feiertag dazwischen, wird die Zählung danach fortgesetzt. Die strengeren Regeln vor allem für Ungeimpfte gelten ab dem Folgetag, an dem die Bedingungen für die Warnstufe erreicht werden.

Sollte die Intensivbettenbelegung mit Covid-Patienten erstmals am Freitag über 250 steigen, könnte die Warnstufe aufgrund des Wochenendes und dem darauffolgenden Feiertag frühestens am Dienstag in Kraft treten. Die Regeln würden dann ab Mittwoch gelten.

Dehoga bemängelt Planbarkeit

Die drohende Warnstufe bedeutet vor allem für die Hotels und Gaststätten eine schwierige Planbarkeit, wie Dehoga-Landesgeschäftsführer Daniel Ohl am Donnerstag sagte. Mit der seit diesem Donnerstag geltenden neuen Corona-Verordnung dürfen auch Beschäftigte in der Gastronomie auf die Maskenpflicht verzichten, wenn sich der Betrieb entscheidet, im sogenannten 2G-Optionsmodell nur noch Geimpfte oder Genesene einzulassen. In der Warnstufe ist das 2G-Modell nicht mehr möglich.

Café-Besuch in Essen. Noch läuft das Geschäft in der Gastronomie wegen Auflagen wie Abständen und Testpflicht gebremst.
(Symbolbild) | Bild: Roland Weihrauch/dpa

Der Hotel- und Gaststättenverband wünsche sich das 2G-Optionsmodell aber auch in der Warnstufe, sagte Ohl. Ein sicherer Gaststättenbesuch sei sowohl bei 3G als auch 2G gewährleistet. Beim 3G-Modell müssen Gäste geimpft, genesen oder getestet sein. Wer keinen Impf- oder Genesenen-Nachweis hat, bleibt bei 2G mit wenigen Ausnahmen außen vor.

 

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus hält Karlsruhe in Atem: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für die Fächerstadt und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (3)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   maehdrescher
    (1700 Beiträge)

    29.10.2021 08:46 Uhr
    Als Lucha
    vor ein paar Tagen verkündet hat, ab Freitag gelte die Warnstufe, haben das sämtliche Medien übernommen. Keiner hat diese Art von Kaffeesatzleserei hinterfragt. Und natürlich kann es anders als vom Experten Lucha wahrgesagt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mathias
    (115 Beiträge)

    29.10.2021 08:24 Uhr
    Aktuelle Verordnung:
    Hier ist ein Link zur aktuellen Coronaverordnung. Der Link führt direkt zu einer PDF-Datei.
    Falls Ihnen das (zu recht!) zu unsicher ist, dann selbst über die Seite des Landes ansehen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   DonSlawinde
    (39 Beiträge)

    29.10.2021 07:36 Uhr
    Ist das so?
    "In der Warnstufe ist das 2G-Modell nicht mehr möglich."
    Ich bin längst müde, den ganzen Verordnungs-Irrsinn ständig nachzulesen und alle Eventualitäten abzuklopfen. Zumal mir als Geimpftem nicht mehr so viel droht an Einschränkungen. Umso mehr bin ich auf die Aufklärung durch die Medien angewiesen.
    Ist das so, dass in der Warnstufe das 2G-Modell nicht mehr möglich ist? Oder ist 3G dann nicht mehr möglich? Was ist dann stattdessen der Usus in den Restaurants etc.?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen