36  

Stuttgart Corona-Regeln an Schulen gelockert

Trotz steigender Infektionszahlen werden manche Corona-Regeln an Schulen im Südwesten wieder gelockert. Während der Pause auf dem Schulhof, also außerhalb des Schulgebäudes im Freien, darf die Maske wieder abgenommen werden, sofern der Abstand zu anderen Personen mindestens 1,5 Meter beträgt, wie Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) am Donnerstag verkündete.

Damit reagiere man auf nachvollziehbare und berechtigte Rückmeldungen aus den Schulen und von den Eltern - die dauerhafte Maskenpflicht stelle eine besondere Belastung für die Schülerinnen und Schüler und auch für die Lehrkräfte dar. Auch in Zwischen- und Abschlussprüfungen kann auf die Maske verzichtet werden, sofern der Mindestabstand eingehalten wird.

Mit der Ausrufung der höchsten Pandemiestufe wurde auch die Nutzung der Schulen für nichtschulische Zwecke untersagt - dies wurde von verschiedenen Seiten als zu weitgehend empfunden, teilte das Ministerium mit. Zahlreiche Musikschulen und Volkshochschulen konnten faktisch keine schulischen Räume mehr nutzen.

Außerschulische Partner seien aber häufig auf die schulischen Räume angewiesen, betonte Eisenmann. "Deshalb kehren wir nun wieder zur alten Regelung zurück und ermöglichen weiter die außerschulische Nutzung von Schulen unter strengen Hygieneauflagen", sagt die Ministerin.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (36)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   tom1966
    (680 Beiträge)

    23.10.2020 15:45 Uhr
    Neuer Artikel: "Das Virus ist ein Killer"
    Nerue Erkenntnisse

    Diesen Artikel habe ich gefunden. Die Ausasgen darin finde ich interessant, konnte sie aber bislang nicht durch weitere Quellen absichern.

    Der Artikel widerspricht dem, was unsere Corona-Verharmloser und Maskengegner hier im Forum die ganze Zeit von sich geben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   tom1966
    (680 Beiträge)

    23.10.2020 15:46 Uhr
    Sch... Tippfehler
    sollte "Neue Erkentnisse" heißen!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kojak
    (499 Beiträge)

    23.10.2020 12:01 Uhr
    Sehr gut
    Maske + ausreichender Abstand im Freien ist Schwachsinn und hätte auch vor den Gerichten keinen Bestand. Abstand halten genügt, auch in den Fußgängerzonen usw.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   357.Magnum
    (160 Beiträge)

    23.10.2020 11:13 Uhr
    ein Armutszeugnis für die CDU
    so eine unbeliebte Person, die nur durch ihre Schroffheit auffällt, zur Spitzenkandidatin in BW zu machen.
    Alles was sie anfängt scheitert mehr oder weniger, beim Kauf des Software-Paket Office 365 für Schüler, hat sie völlig versagt
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schlaule2
    (278 Beiträge)

    23.10.2020 12:09 Uhr
    warum versagt
    bei meine Kinder wird das eingesetzt und es wir Online Unterricht via Teams gehen falls die Schule schließen muss
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kruppstahl
    (1225 Beiträge)

    23.10.2020 01:34 Uhr
    Bei ihr war das Fass eigentlich schon übergelaufen.
    Sie wird sich im Nachgang dafür feiern lassen, daß sie erkannt hat, daß diese Masken nicht wirklich hilfreich sind. Daher wird sie im Amt bleiben.
    Ärztepräsident zweifelt.
    Werden Masken übeschätzt?

    Für mich ist das Unwort des Jahrtausends: MASKE.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   stefko
    (2329 Beiträge)

    23.10.2020 12:00 Uhr
    Ärztepräsident klingt toll ...
    sagt aber absolut Null über seine fachliche und wissenschaftliche Kompetenz aus.
    Letztendlich ist der Mann ein Hausarzt, der zum Präsidenten eines nicht eingetragenen Vereins, bzw. einer Arbeitsgemeinschaft (um nix anderes handelt es sich dabei) gewählt wurde.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kojak
    (499 Beiträge)

    23.10.2020 12:02 Uhr
    Und worin
    liegt nun genau Ihre Qualifikation, um sich abfällig über den Ärztepräsident zu äussern?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   stefko
    (2329 Beiträge)

    23.10.2020 12:07 Uhr
    Wo war ich abfällig?
    Der Mann ist Allgemeinmediziner, that's it.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Le_Stross
    (23 Beiträge)

    23.10.2020 07:05 Uhr
    Covidiot ist auch ein schönes Wort...
    Seit X Jahren werden Masken in der Medizin eingesetzt. Könnten schon gut 100 Jahre sein.... DASS Masken generell Luftverbreitung verringern, ebenso die Verbreitung von Bakterien und Viren über Atemluft, das ist seit Ewigkeiten GAR KEINE FRAGE mehr. Wer das anzweifelt und Mediziner ist, sollte lieber nochmal eine Prüfung durchlaufen müssen. Ich verstehe vollkommen, dass gerade jeder gestresst ist, sich Normalität wünscht und das Internet ein verlockender Ort ist, Dinge in die Welt zu schreien. Aber genauso muss ich sagen; zu viele Idioten haben derzeit viel zu viel zu sagen. Hirn an wäre super.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.