Karlsruhe Brand in Knielingen: 36-Jähriger schläft beim Grillen ein

Zwei Menschen sind bei einem Feuer auf der Dachterrasse eines Wohnhauses in Karlsruhe verletzt worden. Möbel und Gartenutensilien, die auf der Terrasse lagerten, hatten Feuer gefangen, wie die Feuerwehr Karlsruhe am Donnerstag mitteilte.

12:4736-Jähriger wird schwer verletzt

Nach bisherigem Ermittlungsstand legte der 36-Jährige Wohnungsinhaber gegen 20.30 Uhr Grillgut auf seinen auf dem Balkon befindlichen Grill und legte sich danach auf eine Couch und schlief ein. Das gibt die Polizei nun in einer Pressemeldung bekannt. In der Folge entzündete sich das Fleisch und die Flammen griffen auf die Überdachung einer angrenzenden Scheune über. Hierdurch geriet der Dachstuhl in Brand.

"Durch den schnellen Löschangriff der Berufsfeuerwehr Karlsruhe sowie der Freiwilligen Feuerwehr Knielingen konnte die Ausbreitung auf den bereits beschädigten Bereich des Gebäudes begrenzt werden." Der 36-jährige Mann zog sich bei Löschversuchen Brandverletzungen sowie eine Rauchgasvergiftung zu und musste mit schweren Verletzungen durch den Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden. Die Wohnung wurde durch das Feuer unbewohnbar. Der entstandene Sachschaden wird auf zirka 50.000 Euro geschätzt.

06:25Angrenzende Wohnung beschädigt

"Bei Eintreffen der Feuerwehr brannten auf einer Dachterrasse gelagerte Möbel und Gartenutensilien bereits in voller Ausdehnung", so die Feuerwehr Karlsruhe in ihrem Pressebericht.

Auch eine angrenzende Wohnung und der Dachstuhl des benachbarten Gebäudes wurden durch die Flammen am Mittwoch beschädigt. Der Rettungsdienst versorgte die Bewohner, die sich selbst in Sicherheit bringen konnten, und brachte einen in ein Krankenhaus.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen