Karlsruhe Feuer im Städtischen Klinikum: Technischer Defekt soll Schwelbrand ausgelöst haben

Zu einem Brand im Städtischen Klinikum Karlsruhe ist am Donnerstagnachmittag die Feuerwehr ausgerückt. Das Feuer soll im Keller des Gebäudes C in einem Technikraum entstanden sein.

19:25Technischer Defekt vermutet

"Am Donnerstag gegen 12.30 Uhr kam es in einem im Keller befindlichen Werkraum eines Klinikums in der Karlsruher Moltkestraße zu einem Schwellbrand", informiert die Polizei in einer Pressemeldung.

Die über die Rauchmeldeanlage alarmierte Feuerwehr konnte den Brand schnell in den Griff bekommen, so dass die Räume des Klinikums nicht in Mitleidenschaft gezogen wurden und auch eine Evakuierung nicht notwendig wurde.

Die Brandursache ist vermutlich auf einen technischen Defekt zurückzuführen. "Vier Personen erlitten eine leichte Rauchgasintoxikation", so die Polizei. Der durch den Brand entstandene Sachschaden umfasst nach aktuellem Stand rund 5.000 Euro.

13:28Ursache noch unklar

Nach ersten Informationen der Feuerwehr vor Ort ist der Brand allerdings bereits gelöscht, der Keller wird nun belüftet. Bereiche, in denen sich Patienten befinden, sollen von Feuer und Rauchentwicklung nicht betroffen gewesen sein, so Ronald Richter, Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr Karlsruhe.

Wie das Feuer in dem Technikraum entstanden ist, ist noch unklar. Sobald weitere Informationen vorliegen, wird der Artikel aktualisiert.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen