Karlsruhe BMW Fahrer begeht Unfallflucht auf A5 bei Karlsruhe

Laut einer Pressemitteilung der Polizei Karlsruhe hat sich am Dienstagmorgen, gegen 8.30 Uhr, auf der A5 in Fahrtrichtung Freiburg ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht ereignet. Weil sich der Geschädigte aber das Kennzeichen notiert und der Verursacher dieses auch noch an der Unfallstelle verloren hatte, konnte der Fahrer ermittelt und angezeigt werden. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr ein 25-jähriger Mann mit seinem BMW auf den vor ihm fahrenden Lkw auf. Beide Fahrzeuge wurden dabei beschädigt. Anschließend entfernte sich der BMW-Fahrer mit seinem Fahrzeug von der Unfallstelle.

Der Fahrer des Lkw konnte sich jedoch an das Kennzeichen des BMWs erinnern, welches bei der Unfallaufnahme am Unfallort aufgefunden wurde.

Der Fahrer des BMW konnte so ermittelt werden und erhielt eine Anzeige wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen