43  

Karlsruhe Aus Karlsruhe wird Karlasruhe: OB-Kandidatin Schulz will Stadt umbenennen

Vanessa Schulz ist eine der sechs Kandidaten um den Posten des Oberbürgermeisters. Gemeinsam mit "Die Partei" und der "Partei der Humanisten" zieht Vanessa Schulz in den Wahlkampf für die Oberbürgermeisterwahl am 6. Dezember. Humor und Satire kommen in ihrem Wahlprogramm nicht zu kurz, doch auch ernsthafte Themen wie Migrationspolitik oder Umweltschutz finden ihren Platz.

Als die Grünen bekannt gaben, dass sie keinen Kandidaten zur Oberbürgermeister-Wahl am 6. Dezember stellen werden, sondern Frank Mentrup unterstützen, war für Vanessa Schulz klar, dass sie selbst die Initiative ergreift und kandidiert. Die gebürtige Osnabrückerin möchte den Wahlkampf aufmischen.

Vanessa Schulz will Oberbürgermeisterin werden
Vanessa Schulz will Oberbürgermeisterin werden | Bild: Hammer Photographie

"Die Partei" fällt durch ihre Satire auf und polarisiert. Vanessa Schulz sieht das als Vorteil, denn so werde Politik für die Menschen schmackhaft und lebendig gemacht. Auch in Schulz' Wahlprogramm kommen Humor und Satire nicht zu kurz.

Aus Karlsruhe soll Karlasruhe werden

Bei der Vorstellung ihres Wahlprogramms machte Vanessa Schulz schnell eines deutlich: Sie will sich für Gleichbehandlung jeglicher Art einsetzen. Neben der Gleichbehandlung in Beruf und Bildung möchte sich Schulz  für eine Umbenennung Karlsruhes stark machen.

Pressekonferenz von Vanessa Schulz
Pressekonferenz von Vanessa Schulz | Bild: Hammer Photographie

"Karlsruhe trägt seit mehr als 300 Jahren einen Männernamen, es ist Zeit dass die Fächerstadt nun weiblich benannt wird", so Schulz. "Denkbar wäre Karlasruhe oder ein anderer Frauenname". Warum das Problem nicht auf diese Art und Weise anpacken? "Um Diskriminierung zu beseitigen",

U-Bahn-Tunnel fluten - Einhörner im Schlossgarten

Die Karlsruher U-Bahn ist in Schulz Augen ein Gewinn, denn "Baustellen sind etwas Positives und bedeuten Fortschritt". Ob die Kombilösung ihren Zweck erfüllt stellt die Oberbürgermeister-Kandidatin in Frage, sie hofft allerdings darauf, dass Karlsruhe dadurch lebenswerter wird.

Vanessa Schulz auf Ihrer Pressekonferenz
Vanessa Schulz auf Ihrer Pressekonferenz | Bild: Hammer Photographie

Sollte dieser Fall nicht eintreten hat Schulz schon einen anderen Plan, wie die U-Bahn genutzt werden könnte: "Man kann den U-Bahn-Tunnel wunderbar fluten und dann Gondoletta fahren", erklärt die 39-Jährige. 

OB-Kandidatin Vanessa Schulz im Video-Interview:

Auch für eine höhere Artenvielfalt hat Schulz Ideen: So sollen Einhörner im Schlossgarten ausgewildert werden und Dinosaurier im Karlsruher Zoo bestaunt werden können.

Klimawandel kann nicht geleugnet werden

Schulz steht für ein klimaneutrales Karlsruhe und will das so schnell wie möglich erreichen. "Wir müssen größtmögliche Anstrengungen leisten, um unsere Klimaziele zu erreichen", so die Bürokauffrau. Bestandteil dafür sei auch die Fortbewegungsmittel auszubauen, wie zum Beispiel das Fahrradfahren attraktiver gestalten oder den ÖPNV kostenfrei anzubieten.

Einhörner sollen im Karlsruher Schlossgarten ausgewildert werden
Einhörner sollen im Karlsruher Schlossgarten ausgewildert werden | Bild: Hammer Photographie

Migrationspolitik bleibt satirefrei

Die Satire zieht sich wie ein roter Faden durch das Wahlprogramm von Schulz.  Doch bei einem Thema bleibt Schulz ernst: "Bei der Migrationspolitik bliebe ich satirefrei", erklärt die Oberbürgermeisterkandidatin. Im letzten Jahr wurde Karlsruhe zum "sicheren Hafen" erklärt. "Das reicht allerdings nicht aus", meint Vanessa Schulz, "wir brauchen mehr als Symbolpolitik!".

Der Landesvorsitzende Andreas Schäfer von der Partei "Die Humanisten"
Der Landesvorsitzende Andreas Schäfer von der Partei "Die Humanisten" | Bild: Hammer Photographie

Als konkreten Handlungsvorschlag nennt Schulz zum Beispiel eine Patenschaft für ein privates Seenotrettungsschiff. Außerdem soll mehr Druck auf die Ministerien ausgeübt werden und die Arbeit von Ehrenamtlichen fördern und bezuschussen. 

Unterstützung von "Die Partei" und "Die Humanisten"

Unterstützung erhält die bekennende Humanistin von "Die Partei" und "Die Humanisten", mit denen Schulz in den Wahlkampf zieht. Es bleibt abzuwarten wie Vanessa Schulz ihre Rolle interpretiert und wie sie den Wahlkampf gestaltet.

Martin Keller von "Die Partei"
Martin Keller von "Die Partei" | Bild: Hammer Photographie
Mehr zum Thema
Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe: Ergebnisse und Infos zur OB-Wahl 2020 in Karlsruhe. Außerdem: Umfragen und alles zu den Oberbürgermeisterkandidaten. Im Dossier erklären wir zudem das Wahlverfahren und den Ablauf der Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe am 6. Dezember 2020. Am Wahltag werden hier außerdem die Ergebnisse der Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe veröffentlicht. Im Vorfeld der Wahl waren alle Kandidaten für ein Video-Interview in unserer Redaktion zu Gast. Die Übersicht zu allen Kandidaten und den Videos findet ihr hier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (43)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Gevatter
    (485 Beiträge)

    13.10.2020 07:57 Uhr
    Kann man die Dame als geeignet
    für ein OB Amt bezeichnen? Nein !!!!! Da ist mir sogar der Mentrup lieber. Wenn wir zur Zeit keine anderen Probleme haben als diesen Genderwahnsinn, geht es uns trotz Corona noch viel zu gut.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (12031 Beiträge)

    13.10.2020 07:53 Uhr
    Karlasruhe
    ... ist dringend notwendig, 4 Konsonanten "rlsr" hintereinander ist einfach unmöglich, das stelle ich schon seit Jahren fest, dass man sich da beim Tippen einen abbricht, das muss unbedingt durch einen Vokal unterbrochen werden!
    Alternativ können wir aber auch zum historischen "Carolsruhe" zurückkehren, so rücken wir auch auf alphabetisch sortieren Listen auf die oberen Plätze vor! Mace Carolsruhe creat acain! Sact ja schon der Crump!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   tom1966
    (1068 Beiträge)

    14.10.2020 13:22 Uhr
    !
    Der ist gut!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ALFPFIN
    (7551 Beiträge)

    13.10.2020 07:23 Uhr
    OB Wahl
    Karlasruhe, Einhörner und Dinosaurier ansiedeln, das mag bei der "Partei" als Satire oder Humor durchgehen, für mich ist das schlicht, ich muss es so sagen, dummes Geschwätz.
    Klimaerwärmung, fährt die Dame immer mit dem Fahrrad? 😉
    Den ÖVPN kostenfrei gibt es nicht, dann müssen wir alle mehr Steuern bezahlen müssen wir sowieso demnächst, aufgrund der immensen Corona Ausgaben, die Stadt muss sonstige Tarife erhöhen.
    Zur Migrationspolitik, da möchte ich allen Politikern*innen sagen, geht hin zu den Despoten in dieser Welt und sagt ihnen sie sollen was für ihre Völker tun und sie nicht ausbeuten, das Geld in die eigenen Taschen stecken, Hilfe ja, aber des Elend fängt in den Heimatländern an.

    Gleichbehandlung ist ein Thema, da kann man noch einiges tun, obwohl ich wollte nie Maurer werden. 😉

    Ja und noch eine Frage, kann man in Osnabrück keine Dinosaurier und Einhörner ansiedeln, statt Osnabrück gibt es sicher einen chicen Mädchennamen oder 😊
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ALFPFIN
    (7551 Beiträge)

    13.10.2020 08:20 Uhr
    Die Beisitzer
    der Partei schauen wenig amüsiert auf die Kandidaten, haben die Parteifreunde den "Humor" der Bewerberin nicht verstanden? oder denken sie gerade angestrengt darüber nach, wie sie Frau Schulz unterstützen könnten, Dinosaurier und Einhörner zu beschaffen. Ist ja schon eine wichtige Aufgabe für die Partei.
    Vielleicht mögen sie aber auch nicht, dass Frau Schulz das Thema Gleichberechtigung forciert, dann hieße das womöglich Austauschprogramm auch in dieser Partei, sozusagen dann ist das Pöschtle weg. 😊
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   silberahorn
    (10708 Beiträge)

    13.10.2020 08:33 Uhr
    Erklärung einer Unwissenden,
    die sich normalerweise erst gar nicht mit der PARTEI befasst:
    Dr. Andreas Schäfer ist Katastropheningenieur. Er beschaftigt sich beruflich mit Naturkatastrophen. Da muss man ernst schauen, wenn man diese Frau sieht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (3811 Beiträge)

    13.10.2020 07:15 Uhr
    Schlage vor: Vanessasruhe
    Denke doch dass es der Dame mehr um Selbstdarstellung geht als um ernsthafte Politik.

    Werden für derartige belanglose Politikbeiträge ernsthaft Steuergelder aufgewendet oder machen die Herrschaften dies auf eigen Kosten?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (10901 Beiträge)

    13.10.2020 11:52 Uhr
    ??
    Wie kommt man auf die Idee, dass für eine Pressekonferenz irgendwelche Steuergelder ausgegeben werden müssen?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (3811 Beiträge)

    15.10.2020 02:08 Uhr
    ???
    ich war nun bei dieser geschichtsträchtigen Pressekonferenz nicht dabei aber:

    dazu werden Räumlichkeiten angemietet, Getränke serviert, die Sicherheit der massenhaften Teilnehmer wird gewährleistet, Printmaterialien erstellt, Einhörner als take away verteilt...

    Umsonst gibt es diese Veranstaltung nicht. Daher solltest Du meine ernste Anfrage beantworten KÖNNEN, tu dies bitte, ansonsten halt inne. Danke.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   müllermeier
    (88 Beiträge)

    13.10.2020 07:15 Uhr
    Karlsruhe bleibt Karlsruhe
    Als ich das gelesen habe ....klang irgendwie russisch, ukrainisch oder so.
    Meine Meinung......... und tschüss
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 (5 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.