50  

Karlsruhe AfD stellt eigenen Kandidaten: Stadtrat Paul Schmidt will Karlsruher Oberbürgermeister werden

Bei der Wahl zum Oberbürgermeister für die Stadt Karlsruhe im Dezember wirft nun eine weitere Partei einen eigenen Bewerber in den Ring: Bei ihrer Mitgliederversammlung wählte die Karlsruher AfD am Wochenende ihren Fraktionsvorsitzenden Paul Schmidt mehrheitlich zum Kandidaten um den Sitz des Stadtoberhauptes.

In einer eigens zu diesem Zweck einberufenen Basis-Mitgliederversammlung des AfD-Kreisverbands Karlsruhe-Stadt habe der langjährige Kreissprecher der Partei einen Wahlkampf angekündigt, der sich auf die Probleme der Stadt und "die kontroversen Themen" fokussieren werde, so die Karlsruher AfD in einer Information an die Presse.

So wolle man alternative Lösungsvorschläge, "die die städtischen Kassen entlasten", für die Themen Energie-, Verkehrs- und Klimawende sowie für die Aufnahme Geflüchteter vorbringen. "Die wichtigsten zu bewältigenden Aufgaben seien die kostengünstige Fertigstellung der vielen städtischen Baustellen und vor allem die Gewährleistung der Sicherheit für die Karlsruher Bürger", heißt es weiter.

Zur Person:

Paul Schmidt ist beruflich seit 20 Jahren als Physiker im KKW Philippsburg angestellt und dort in der nuklearen Überwachung, der Brennelement-Entsorgung und als Betriebsrat tätig. Er ist verheiratet und wohnt mit seiner Familie in Bulach. Seine beiden Kinder besuchen öffentliche Schulen in Karlsruhe. Zur AfD kam er 2013 wegen der Energiepolitik. 2014 wurde er als dritter von drei AfD-Kandidaten in den Karlsruher Gemeinderat gewählt; 2019 erhielt er als einziger erneut antretender AfD-Stadtrat die meisten Stimmen der AfD-Liste und ist seither Fraktionsvorsitzender.
Mehr zum Thema
Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe: Ergebnisse und Infos zur OB-Wahl 2020 in Karlsruhe. Außerdem: Umfragen und alles zu den Oberbürgermeisterkandidaten. Im Dossier erklären wir zudem das Wahlverfahren und den Ablauf der Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe am 6. Dezember 2020. Am Wahltag werden hier außerdem die Ergebnisse der Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe veröffentlicht.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (50)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   GMK
    (4 Beiträge)

    01.10.2020 11:31 Uhr
    Paul Schmidt in der Schule
    In einem vorigen Kommentar wird Paul Schmidt "Keine Empathie, keine soziale Intelligenz, kein kollegiales Verhalten, nur Ichbezogenheit vom Feinsten" zugesprochen. Das trifft definitiv nicht auf den Mitschüler zu, mit dem ich von der 8.Klasse bis zum Abitur in einer Klasse bzw. Jahrgangsstufe zusammen die Schulbank drückte. Wir waren zwar so gut wie nie einer Meinung und hatten heftige Diskussionen, aber dabei habe ich Paul als freundlichen und zugewandten Menschen erlebt, der durchaus sehr selbstkritisch war. Selbst wenn man nicht der Meinung eines anderen Menschen ist, sollte man ihm gegenüber doch Fairness wahren.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   runner
    (495 Beiträge)

    01.10.2020 16:52 Uhr
    Extra angemeldet ...
    ... um den immer gleichen Sermon zu posten.
    Nachtigall, ick hör dir trapsen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   GMK
    (4 Beiträge)

    01.10.2020 17:05 Uhr
    Spät freigeschaltet
    Dass mein Post hier drei Mal auftaucht, ist dem geschuldet, dass die Freischaltung hier erst nach mehreren Tagen erfolgt, und ich dachte, die ersten beiden Postings wären verloren gegangen. Es stimmt, ich habe mich erst jetzt hier angemeldet, aber das sagt doch nichts über den Inhalt meiner Aussage aus.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   UngueltigDannZuLang
    (130 Beiträge)

    29.09.2020 15:05 Uhr
    Ich koennte es einfach nicht ertragen
    wenn ein AfDler bei uns Buergermeister wird. Ich wuesste zwar viele (legale, demokratische) Auswege. Aber dafuer braucht es auch das Volk. Oder die Schlafschafe, wie man inzwischen sagt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   UngueltigDannZuLang
    (130 Beiträge)

    29.09.2020 14:42 Uhr
    Wenn man
    +++ Das Posting verstößt gegen unsere AGB und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  •   UngueltigDannZuLang
    (130 Beiträge)

    29.09.2020 14:51 Uhr
    Mal ernsthaft
    +++ Das Posting verstößt gegen unsere AGB und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  •   UngueltigDannZuLang
    (130 Beiträge)

    29.09.2020 15:14 Uhr
    .
    +++ Das Posting verstößt gegen unsere AGB und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  •   GMK
    (4 Beiträge)

    29.09.2020 11:39 Uhr
    Paul Schmidt in der Schule
    In einem vorigen Kommentar wird Paul Schmidt "Keine Empathie, keine soziale Intelligenz, kein kollegiales Verhalten, nur Ichbezogenheit vom Feinsten" zugesprochen. Das trifft definitiv nicht auf den Mitschüler zu, mit dem ich von der 8.Klasse bis zum Abitur in einer Klasse bzw. Jahrgangsstufe zusammen die Schulbank drückte. Wir waren zwar so gut wie nie einer Meinung und hatten heftige Diskussionen, aber dabei habe ich Paul Schmidt als freundlichen und zugewandten Menschen erlebt, der durchaus sehr selbstkritisch war. Selbst wenn man nicht der Meinung eines anderen Menschen ist, sollte man ihm gegenüber doch Fairness wahren.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   stefko
    (2310 Beiträge)

    28.09.2020 21:28 Uhr
    Einen Mann,
    der Mitglied einer Partei ist, welche Faschisten und Nazis in ihren Reihen duldet, nennt man wie?
    ... Moment ... ich komme gleich drauf ... zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   GMK
    (4 Beiträge)

    28.09.2020 17:40 Uhr
    Paul Schmidt in der Schule
    Wer auch immer Paul Schmidt in der Schule gekannt hat, kann die über ihn getätigten Aussagen in einem vorigen Post nicht unterstreichen. Wir waren sicherlich die meiste Zeit nicht einer Meinung, aber er war eigentlich immer ein eher freundlicher, zugewandter Mensch, der zwar pointiert formulierte, aber auch die Größe besaß, sich zu aufrichtig zu entschuldigen, wenn ihm eine Bemerkung leid getan hatte. Wir waren in der Schule (von der 8. bis zum Abitur) nicht unbedingt immer die besten Freunde, aber die oben skizzierte Karikatur, war er mit Sicherheit nicht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 (6 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.