5  

Karlsruhe Änderung der Corona-Verordnung: Das gilt ab Montag!

Nach dem Bund-und Länder-Treffen folgten am 13. Februar die Abänderungen in der Corona Verordnung, die ab Montag, den 15. Februar gültig werden. Welche das sind, hat die baden-württembergische Landesregierung in einer Pressemitteilung nochmal zusammengefasst. Die abgeänderte Verordnung gilt zunächst bis zum 7. März.

Schulen und Kitas

  • Kitas und Schulen bleiben bis zum 21. Februar 2021 geschlossen. Grundschulen sollen ab dem 22. Februar im Wechselunterricht starten. Die Präsenzpflicht bleibt aber weiterhin ausgesetzt. Kinder, die nicht am Präsenzunterricht teilnehmen, bekommen von der Schule Lernmaterialen für den Heimunterricht.
  • Kitas und Kinderbetreuung sollen ab dem 22. Februar in den Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen starten. Weiterführende Schulen bleiben zunächst bis zum 7. März im Fernunterricht.
  • Die Notbetreuung bis zur Klassenstufe 7 und für alle Klassenstufen der Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren wird weiterhin angeboten.

Friseure

  • Friseurbetriebe, die nach der Handwerksordnung Friseurdienstleistungen erbringen dürfen und entsprechend in die Handwerksrolle eingetragen sind, sollen ab 1. März wieder öffnen können, wenn es das Infektionsgeschehen zulässt.
  • Voraussetzung ist eine vorherige Anmeldung und Reservierung der Kunden innerhalb eines Zeitfensters. Kunden und Angestellte müssen medizinische Masken oder FFP2-/KN95-/N95-Masken tragen. Bei erlaubten körpernahen Dienstleistungen wie medizinischer Fußpflege muss eine medizinische Maske oder FFP2-/KN95-/N95-Maske getragen werden.

Beruf und Ausbildung

  • Bei Angeboten der beruflichen Bildung im Bereich der gewerblichen Wirtschaft muss eine medizinische Maske oder FFP2-/KN95-/N95-Maske getragen werden.
  • Im Präsenzbetrieb durchzuführende berufliche Ausbildung nach Berufsbildungsgesetz oder Handwerksordnung, wenn im aktuellen Ausbildungsjahr eine Zwischenprüfung oder eine Abschlussprüfung erfolgt, sowie im Präsenzbetrieb durchzuführende Prüfungen und Prüfungsvorbereitungen sind möglich.
  • Personal in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern, das keinen Kontakt zu Bewohnern oder Patienten hat, ist von der FFP2-/KN95-/N95-Maskenpflicht ausgenommen.
  • Regelungen für den Ablauf von Wahlen festgelegt (siehe § 10a).

 

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus breitet sich aus: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für Karlsruhe und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (5)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Gryntee
    (11 Beiträge)

    18.02.2021 16:53 Uhr
    Warum keine Kommentare?
    Bin ich der einzige, dessen Kommentare zu dem Thema nicht freigeschaltet werden oder ist das einfach nicht gewollt?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gryntee
    (11 Beiträge)

    16.02.2021 10:19 Uhr
    Auch passen: Pressemitteilung vom BLV
    https://blv-bw.de/blv-zum-geplanten-start-des-praesenzunterrichts-fuer-pruefungsklassen-ab-22-februar-15888/

    Wichtige Kurzfassung:

    - BLV-Forderung erfüllt: Schulen entscheiden selbst über Form und Umfang des Wechselunterrichts
    - Schulöffnungen mit fehlerhaften Schutzmasken? Das passt nicht zusammen!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gryntee
    (11 Beiträge)

    16.02.2021 10:12 Uhr
    Und erst die Masken!!!
    Gerade in meiner Tirade über die nicht-wahrheitsgemäße Meldung aus dem KM vergessen:

    Die Masken, die wir gestellt bekamen (Lehrer), waren tatsächlich fehlerhaft. Die gehen jetzt alle Retoure. Wir müssen Sie zurückgeben. Neue sind meines Wissens noch nicht da. Und wir sollen nächste Woche wieder in die Schule? Ich wünschte ich könnte 1000x wählen. Ich wüsste jedes Mal wen ich zumindest nicht wählen würde.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gryntee
    (11 Beiträge)

    16.02.2021 10:09 Uhr
    Und erst die Masken!!!
    Gerade in meiner Tirade über die nicht-wahrheitsgemäße Meldung aus dem KM vergessen:

    Die Masken, die wir gestellt bekamen (Lehrer), waren tatsächlich fehlerhaft. Die gehen jetzt alle Retoure. Wir müssen Sie zurückgeben. Neue sind meines Wissens noch nicht da. Und wir sollen nächste Woche wieder in die Schule? Ich wünschte ich könnte 1000x wählen. Ich wüsste jedes Mal wen ich zumindest nicht wählen würde.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gryntee
    (11 Beiträge)

    16.02.2021 10:07 Uhr
    ... mir platzt der Kragen
    ... wenn ich nur noch weitere Lügen aus Richtung KM lese:

    "Weiterführende Schulen bleiben zunächst bis zum 7. März im Fernunterricht."

    Warum habe ich dann schon vor den Ferien Ansage von der SL bekommen, dass sämtliche (!!!) Abschlussklassen, die man deutlich leichter als die Kleinen über Fernunterricht betreuen und unterrichten kann, wieder in Präsenz gehen?

    Ich glaube nicht, dass ka-news geschlampt hat. Wundert mich bei der "Führung" aus dem schwarzen Bildungsministerium überhaupt nicht. Den Namen der Frau spreche ich nicht mehr aus, sonst breche ich ihm Strahl. Das ist doch nur noch Verarsche (sage ich als Lockdownbefürworter).
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.