8  

Karlsruhe ADFC-Fahrrad-Klimatest 2020: Kann Karlsruhe seinen Titel verteidigen?

Wer mit dem Zweirad in Karlsruhe unterwegs ist, hat zu vielen Radthemen etwas zu sagen. Diese Meinung ist noch bis zum 30. November vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) gefragt. Im Fahrradklima-Test kann die Fahrradfreundlichkeit bewertet und Verbesserungsvorschläge gemacht werden.

 Alle zwei Jahre haben Radfahrer die Möglichkeit ihre Stadt in 27 Fragen aus verschiedenen Gebieten zum Thema Radfahren zu bewerten. Auch Radfahren in der Coronazeit ist aktuell Thema.

Die Stadt Karlsruhe erhält durch die Meinung der Radler Hinweise, wo die Schwerpunkte bei Planung, Bau und Unterhaltung von Radverkehrsanlagen gesetzt werden sollten." Ergebnis des letzten Tests sind breitere Radwege, wie in der Haid-und-Neu-Straße umgesetzt", heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt.

Ziel ist die Zufriedenheit der Radler zu erhöhen

Die neuen Erkenntnisse fließen mittels des Zertifizierungsverfahrens Bicycle Policy Audits (BYPAD) auch in die Fortschreibung des Radverkehrsprogramms ein. Die gesamte "aktive Mobilität" des Fuß- und Radverkehrs sind daran beteiligt, auch "Fridays for Future".

Nach einem letzten Workshop Mitte November wird der neue Fuß- und Fahrrad-Aktionsplan erarbeitet und dem Gemeinderat zur Entscheidung vorgestellt. Ziel ist die Nutzerzufriedenheit zu erhöhen. 

Karlsruhe als fahrradfreundlichste Kommune 2018

Beim Fahrrad-Klima-Test 2018, als Karlsruhe die fahrradfreundlichste Kommune in der Kategorie Großstadt über 200.000 Einwohner wurde, ist dies gelungen. Ob dieser Titel verteidigt werden kann, zeigt sich im kommenden Frühjahr. 

 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (8)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   andip
    (10692 Beiträge)

    21.10.2020 15:47 Uhr
    So sonderlich gut
    hat Karlsruhe das letzte Mal gar nicht abgeschnitten.
    Sie bekam den Titel nur, weil alle anderen noch schlechter waren.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (11893 Beiträge)

    21.10.2020 18:12 Uhr
    !
    Karlsruhe Note 3,15
    Münster Note 3,25
    Freiburg Note 3,42
    In der Tat nur befriedigend, gerade noch so ...
    In der Tat ist Münster deutlicher abgerutscht als KA, das wohl auch bissele abgerutscht sein soll. Mir ist es aber gerade zu mühsam, auf der ADFC-Seite die Ergebnisse 2016 zu finden, war schon ewige Klickerei für 2018 ...
    Unter engagierten Radlern galt Münster schon lange als überbewertet. Radfahren hat dort Tradition, ja, aber für diese Menge ist die veraltete Infrastruktur mangelhaft und es tut sich nix, während KA durchaus mehr oder weniger auf dem richtigen Weg ist. Etwas mehr Geld fürs Buddeln und Manpower, damit die Stadtplaner so können, wie sie wollen, und wir Radler wären zufrieden. Die Autler vielleicht weniger ... zwinkern Damit die geistig auch folgen können, macht die Stadt es wohl extra nicht ganz so schnell ...?! zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kommentar4711
    (2812 Beiträge)

    21.10.2020 10:27 Uhr
    Bin gespannt
    Ich bin mal gespannt. Wenn Karlsruhe wieder so gut abschneidet, dann möchte ich gar nicht wissen, wie schlimm es für Radfahrer in anderen Städten ist. Besonders "geil" finde ich gerade hier auf dem Weg nach Knielingen die Umfahrung der Ersatzhaltestelle bei Mühlburg West, der Slalom den man da zwischen Ampelmast und Metallstange im Boden machen soll ist einfach nur verdammt gefährlich. Wer denkt sich sowas aus???
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (11893 Beiträge)

    21.10.2020 17:51 Uhr
    ?
    Mühlburg-West = S5 bei den Sportanlagen und Kleingärten?
    Was wird denn da gebuddelt, dass man 'n Ersatzhalt braucht?

    Wenigstens darf man da noch radeln. Sollte der Radweg unbenutzbar sein ersatzweise auf der Fahrbahn.
    Die Kriegsstr. hat man dagegen abschnittsweise gesperrt:
    Ritterstr.->Karlstor schon länger und seit relativ kurzer Zeit auch noch Ritterstr.->Ettlinger Tor
    Aus für mich nicht nachvollziehbaren Gründen, denn dort ist es kein Stück enger als an anderen Stellen. Und Zufußgehen ist nicht gesperrt, obwohl es zwischen Lammstr. und Ettlinger Tor derzeit keinen Gehweg gibt, auf beiden Seiten nicht, wie ich auf den Weg zu ÖRMI feststellen musste. Mir als Rüpelradler und -fußgänger stört es ja nicht, mitten zwischen Autos rumzuspazieren, aber für zart besaitete Seelen ist das nix, aber Verbotsschild ist da keins, daher nach § 25 völlig legal ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kommentar4711
    (2812 Beiträge)

    21.10.2020 18:07 Uhr
    ?
    Da wird nicht gebudddelt. Aber da die S5 gerade durch Busse ersetzt wird, hat man auf den Radweg temporär eine Bushaltestelle gebaut.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (11893 Beiträge)

    21.10.2020 18:37 Uhr
    !
    Achso, das "übliche" wenn SEV gemacht wird, hat's auf der Durlacher Allee auch immer wieder mal ...
    *seufz*
    Die Stadtplaner haben ihre Qualitäten bzgl. Radverkehr, die anderen Ämter und städt. Gesellschaften dagegen ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kommentar4711
    (2812 Beiträge)

    21.10.2020 18:54 Uhr
    ANTWORT AUF "!"
    Genau, da sind die Radfahrer dann mal wieder egal...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (11893 Beiträge)

    21.10.2020 18:38 Uhr
    ...
    Dito Siemensallee, die SEV-Halte sind/waren? auch nicht ruhmreich ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.