9  

Karlsruhe Zoff um KIT-Rasen: Haben Studenten umsonst begrünt?

Was ist Sinn und Zweck einer Rasenfläche auf dem Unigelände? Bei der Antwort auf diese Frage gehen die Meinungen am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) derzeit weit auseinander: Für den Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) und die Juso-Hochschulgruppe ist sie Erholungs- und Freizeitfläche für Studenten - vorzugsweise im strahlenden Grün. Dem entgegen stehen Großveranstaltungen wie die KIT-Karrieremesse, das KIT-Sommerfest oder das Unifest - und diese hinterlassen ihre Spuren. Auf diese wollen Studenten in einem Flashmob am Dienstagmittag aufmerksam machen und fordern eine Sanierung des Rasens.

Bei der Rasenfläche handelt es sich um das Forum im Herzen des Campus-Süd. Dieser befand sich laut des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) seit Juli 2013 in einem "bedauernswerten Zustand". Er rief öffentlich zu einer Rasensanierungsaktion auf - daraufhin schnappten sich rund 20 Studenten Spaten und Harke, um die braunen Flächen des Rasens wieder ergrünen zu lassen. Das war Mitte April.

Doch die Samen konnten kaum richtig sprießen, da wurden sie bereits wieder platt gemacht: Denn auf der Rasenfläche wird derzeit die Karrieremesse vorbereitet. Grund genug für die Juso-Hochschulgruppe, zu einer Protestaktion in Form eines geplanten Flashmobs aufzurufen. Bislang kündigten sich rund 40 Studenten für die Protestaktion gegen "die mutwillige Zerstörung" des Rasens an, heißt es vonseiten der Hochschulgruppe.

Aktualisierung: "Wir wollen Gras!"

Eines steht fest: Weit zu hören war der Protest der rund 50 Studenten: "Wir wollen Rasen, keinen Matsch!" So tönte es am Dienstagmittag durch ein Megaphone über das Forum vor Audimax und Mensa. Ihre Forderungen hielten sie den anwesenden KIT-Verantwortlichen weißen Schildern entgegen: "Rasen wieder herrichten" und "Wir wollen unseren Rasen zurück" stand dort zu lesen.

Der Studentenprotest richtet sich gegen die KIT-Karrieremesse und das im Aufbau befindliche Zelt, unter welchem sich die Studenten versammelten. Der Boden: überwiegend Schlamm und Matsch, mit Baggerspuren statt Grashalmen übersät. Eigentlich kein ungewöhnliches Bild für Vorbereitungen einer Großveranstaltung nach langen Regenfällen, doch beim AStA ist man sich sicher: Bei den vorangegangenen Karrieremessen sei der Boden nicht so geschädigt worden, sagt Lisa Merkel, Pressereferentin des AStA gegenüber ka-news.

Mit damals spielt sie auf die Jahre vor 2013 an, als die Karrieremesse noch durch die Studenteninitiative "bonding" organisiert worden ist. "Bonding beschädigte den Rasen nur marginal, da sie nicht mit schwerem Gerät und so großen Gabelstaplern wie die KIT-Karrieremesse arbeiteten", so Merkel. Nach einer Woche ohne Sonne sei wahrscheinlich jeder Rasen gelb, er erhole sich aber schneller wieder, wenn er nicht komplett "umgepflügt" werde.

KIT: "Rasen wird im Herbst generalsaniert."

Den Sprechparolen entgegen, trat Kosta Schinarakis, Themenscout bei der Presseabteilung des KIT. Doch sein Zugeständnis, den Rasen wiederherzustellen, ging unter den Buhrufen und Piffen der Studenten unter. Der Rasen werde im Herbst komplett saniert werden, bestätigt Schinarakis nochmals im Gespräch mit ka-news nach der Demonstration. Dafür müsste die Fläche allerdings für einen Zeitraum von zehn Wochen komplett gesperrt werden und dies sei nunmal nur in den Semesterferien möglich. Nach den einzelnen Veranstaltungen soll es, laut den KIT-Verantwortlichen des Career Service, allerdings fortwährend Teilsanierungen durchgeführt - also einzelne Stellen - ausgebessert werden.

Laut KIT ist die Generalsanierung der Rasenfläche im Herbst bereits organisiert und vom Amt für Vermögen und Bau Baden-Württemberg genehmigt worden. Die finanziellen Kosten für die neue Rasenfläche wird das KIT übernehmen. Und schließlich: Das Forum kann nicht an 365 Tagen im Jahr eine grüne Freizeitfläche sein. "Die Rasenfläche ist zur Erholung, aber auch als Nutzfläche gedacht", so Schinarakis.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (9)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   hajmo
    (3838 Beiträge)

    13.05.2014 18:51 Uhr
    Seit wann wir ein Flaschmob in den Nachrichten angekündigt
    Haben die Veranstalter da was falsch verstanden?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (1 Beiträge)

    13.05.2014 17:46 Uhr
    Bravo!
    Studenten organisieren einen Flashmob mit dem Ziel Gras zu schützen! Ganz vorne dabei die Asta und die Jusos, wer sonst?!

    Ihr habt echte Sorgen ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   timo
    (2965 Beiträge)

    13.05.2014 18:54 Uhr
    Und du meldest dich für diesen Kommentar an?
    DU hast Sorgen! :P
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Makamabesi
    (2941 Beiträge)

    13.05.2014 14:42 Uhr
    Das
    ist das Seminar
    "Vor Allem Anderen kommen die Arbeitsplätze
    Jede Sauerei lässt sich durch die Androhung des Verlustes von Arbeitsplätzen rechtfertigen"
    .
    Also, lieber AStA, Erkenne die Tatsachen: Wenn es um die Karriere geht, darf man alles andere plattmachen! zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Makamabesi
    (2941 Beiträge)

    14.05.2014 08:16 Uhr
    Und
    dann haben die den Rasen nicht umsonst begrünt, sondern vergebens! Ich habe mein Abi umsonst gemacht, die Red von KA-News anscheinend vergebens. zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (1 Beiträge)

    14.05.2014 11:27 Uhr
    Ich
    empfehle dir dazu den Link http://de.wiktionary.org/wiki/umsonst

    Das Wort "umsonst" hat nämlich genau die beiden von dir genannten Bedeutungen und ist daher im genannten Zusammenhang ebenfalls korrekt gewählt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Makamabesi
    (2941 Beiträge)

    14.05.2014 19:59 Uhr
    Ins
    Knie! zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Makamabesi
    (2941 Beiträge)

    14.05.2014 20:00 Uhr
    Der
    Spruch geht nun mal so! grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Makamabesi
    (2941 Beiträge)

    14.05.2014 20:01 Uhr
    Und
    die haben das nicht "Umsonst" gemacht, weil es Arbeit und Geld gekostet hat. Sondern vergebens.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben