7  

Karlsruhe Wohnwagen in Brand: Rheinhafenbrücke bleibt teilweise bis Montag gesperrt

Autofahrer müssen sich vorerst auf Umleitungen einstellen: Wie die Stadt berichtet, bleibt die Rheinhafenbrücke in eine Richtung bis Montag, 6. März, gesperrt.

Nach Aussage der Polizei ist unter der Honsellbrücke ein Wohnmobil in Brand geraten. Aktuell müsse geprüft werden, ob sich der Brand auf die Statik der Brücke ausgewirkt haben könnte. Die Brandursache ist bislang noch ungeklärt. 

Aktualisierung, 13.15 Uhr:

Brückenschäden in bisher noch unbekanntem Ausmaß richtete in Karlsruhe in der Nacht auf Freitag der Brand eines Wohnwagens an. Personen kamen dabei nicht zu Schaden. Aus bislang unbekannter Ursache geriet der unter der Rheinhafenbrücke abgestellte Wohnwagen in Brand und löste gegen 3.45 Uhr in der Nacht einen Feuerwehreinsatz aus.

Durch die enorme Hitzeentwicklung wurde auch ein weiterer in der Nähe abgestellter Wohnwagen beschädigt. Aufgrund des nicht bekannten Ausmaßes der Beschädigung musste die Brücke am Freitagmorgen zeitweise komplett gesperrt werden. Die Untersuchungen des verantwortlichen Amtes dauern gegenwärtig noch an. Ebenso ist das Ergebnis der Kriminaltechnik zur Brandursache noch abzuwarten.

Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten dies unter der Nummer 0721/939 4611 beim Polizeirevier Karlsruhe-West zu melden.

Aktualisierung, 15.15 Uhr:

Wie die Stadt am Freitagnachmittag mitteilt, verursachte der Brand erhebliche Schäden an der Brückenkonstruktion. Deshalb musste die Rheinhafenbrücke für eine erste Bewertung des Schadens aus Sicherheitsgründen zunächst in beiden Fahrtrichtungen gesperrt werden. Nach der ersten Schadensbeurteilung mit Blick auf die verbleibende Tragfähigkeit der Brücke kann der Verkehr im Laufe des Nachmittags zunächst nur in einer Fahrtrichtung wieder rollen - und zwar von der Honsellstraße kommend nach Süden in Richtung B36/Eckenerstraße.

Für die Bewertung, ob eine vollständige Verkehrsfreigabe möglich ist, sind weitere statische Untersuchungen notwendig, sodass die Sperrung der Rheinhafenbrücke von Süden kommend in Fahrtrichtung Honsellstraße beziehungsweise B 10/Südtangente und B 36/Neureuter Straße bis einschließlich Montag, 6. März, vorläufig bestehen bleibt. Erst nach Vorliegen der statischen Untersuchung kann über das weitere Vorgehen entschieden werden.

Gegenüber ka-news hatte die Polizei von der Honsellbrücke gesprochen. Die Information wurde inzwischen angepasst. 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen