4  

Karlsruhe Wohnungsbrand in Karlsruhe: Defekter Sicherungskasten löst Feuer aus

Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts hat am frühen Mittwochmorgen ein Sicherungskasten in einer Erdgeschosswohnung in der Hedwig-Kettler-Straße in Karlsruhe Feuer gefangen. Das Feuer breitete sich laut Polizei im Flur aus - die beiden Bewohner konnten sich aber unverletzt aus der Wohnung retten.

Der Wohnungsinhaber wurde kurz nach 5 Uhr durch zwei laute Knallgeräusche aus dem Schlaf gerissen. "Als er diesen auf den Grund gehen wollte, musste er feststellen, dass es im Flur brannte", berichtet die Polizei. Daraufhin weckte er seine Ehefrau und den beiden gelang es, laut Polizei unverletzt aus der Wohnung zu fliehen. Die alarmierte Feuerwehr konnte im Anschluss die Flammen schnell unter Kontrolle bringen und den Brand vollständig löschen.

Mehrere Wohnungen des mehrstöckigen Gebäudes mussten aber aufgrund der Rauchentwicklung gelüftet werden. Über den entstandenen Schaden kann aktuell nach Polizeiangaben noch keine Aussage gemacht werden. "Sämtliche Bewohner des Hauses konnten aber letztlich in ihre Wohnungen zurückkehren", teilt die Polizei weiter mit. Ursache des Brandes war nach den bisherigen Feststellungen ein technischer Defekt an einem Sicherungskasten.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (4)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Mili
    (454 Beiträge)

    08.12.2017 08:38 Uhr
    Die letzten Worte des Elektrikers
    Alles klar, kannst einschalten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   motzbachel
    (65 Beiträge)

    07.12.2017 17:13 Uhr
    im Schaltkasten
    wenn man bedenkt daß das im Neubau ist, uiuiui....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Prof.Baerlapp
    (476 Beiträge)

    07.12.2017 18:05 Uhr
    Die Neubauten
    haben leider oft lange Mängellisten. Weil der Sub-Sub-Subunternehmer der billigste war, den man kriegen konnte. Na ja, vom eingesparten Geld kann man sich ja zum Beispiel schöne Firmensitze bauen. Oder so. Natürlich nur beispielhaft mal aus der Luft gegriffen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Laetschebachschorsch
    (2848 Beiträge)

    07.12.2017 16:24 Uhr
    Wie das?
    Hat da einer gezapft oder jemand gepfuscht? Wofür gibt es Sicherungen? Da stehen wohl noch Untersuchungen an.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben