11  

Karlsruhe Wohnung in Karlsruhe zu verlosen: "Nette Idee oder blanker Zynismus?"

Stadtmarketing ist eine Philosophie. Die Frage, wie man eine Stadt sympathisch vermarktet und mit einem positiven Image belegt, scheint in Karlsruhe gerade gewaltig nach hinten loszugehen! Als ich zum ersten Mal von der Aktion „Zieh Dir die Wohnung“ des Karlsruher Stadtmarketings gehört habe, ist mir im wahrsten Sinne des Wortes „die Spucke weg geblieben“.

Die Stadtmarketing Karlsruhe GmbH schreibt: "Die Wohnungsnot in Karlsruhe ist groß. Gerade für junge Auszubildende, die nach Karlsruhe kommen, ist es schwer, bezahlbaren Wohnraum zu finden. Unter dem Motto „Zieh dir die Wohnung!" verlost die Stadtmarketing Karlsruhe GmbH jetzt den Mietvertrag sowie die erste Monatsmiete für eine frisch renovierte Wohnung in zentraler Lage und schafft so einen echten Anreiz, sich für Karlsruhe als Ausbildungsort zu entscheiden."

Ich war mir nicht ganz sicher über die Intention hinter der Aktion. Nette Idee? Oder doch blanker Zynismus? Muss man Wohnungsnot wirklich so vermarkten? Muss man die Notsituation unzähliger Studenten, Azubis, Familien, Rentner wirklich zu Marketingzwecken ausnutzen? Muss eine Stadt sich nicht eher schämen, dass sie es nicht schafft, genügend erschwinglichen Wohnraum für die Menschen, die in ihr leben wollen, zur Verfügung zu stellen. Ehrlich, mein Bauchgefühl ist bei der Aktion nicht das Beste.

Zynisch und arrogant

Eine Mietvertragslotterie – zu Zwecken des Stadtmarketings, um eine Stadt sympathisch und liebens- oder gar lebenswert darzustellen, das kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen. Und ich glaube auch, dass die Außenwirkung einer solchen Aktion nicht wirklich positiv ist. Zynisch und arrogant – das fällt mir dazu ein.

Denn eine Stadt, in der man sich auf eine Lotterie verlassen muss, um eine Wohnung zu bekommen – will man da wirklich hinziehen? Sollte man nicht viel eher mit sozialverträglichem Wohnungsbau werben können, mit fairen Mieten und zumindest annähernd ausreichend Wohnraum?

Mehr zum Thema:

Wohnlotterie-fuer-Karlsruher-Azubis-Verschiedene-Dinge-nicht-in-einen-Topf-werfen

Es-darf-keine-Denkverbote-geben-Karlsruhe-verlost-Wohnung-an-Azubis

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (11)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   karlsruher2010
    (26 Beiträge)

    29.07.2016 19:25 Uhr
    Ich vermisse das Schild hinter dem Bahnhof
    Was stand da nochmal drauf?
    Viel vor - nichts dahinter
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   felino
    (330 Beiträge)

    29.07.2016 18:08 Uhr
    Scheiß-Idee
    wenn Ihr mich fragt! wenn schon, dann richtig billige Miete. Aber so als Gesammtaktion kann ich mich nur anschließen, das ist bitter so was hat Karlsruhe nicht nötig.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ka-lex
    (1657 Beiträge)

    29.07.2016 18:03 Uhr
    Sucht man nicht nach Sparmöglichkeiten?
    Ich hätte da eine Idee:
    Die Stadtmarketing Karlsruhe GmbH wegen absoluter Unfähigkeit sofort auflösen!
    Dieser Verein ist eine Blamage für Karlsruhe.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   melotronix
    (2967 Beiträge)

    29.07.2016 17:49 Uhr
    dem Verloser....
    ...wünsche ich einen Mietnomaden!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ALFPFIN
    (6965 Beiträge)

    29.07.2016 16:06 Uhr
    Das da ein privater Vermieter rmit macht,
    kann ich mir jetzt nicht vorstellen. Es sei denn das städtische Unternehmen Volkswohnung lässt eine Wohnung verlosen. Dazu sage ich jetzt mal nichts. Sonst ist eine Sperrung zwangsläufig.

    Wobei man bei der Volkswohnung ja auch die üblichen Unterlagen einreichen muss, um sich für eine Wohnung zu bewerben.

    Aber über wieviel Wohnungen, die verlost werden könnten, verfügt Stadtmarketing eigentlich? Und bürgt hier Stadtmarketing auch, wenn es nicht ganz so läuft, zum Beispiel Mietzahlungen?

    Wenn 'Stadtmarketing oder eine andere städtische Abteilung sich mit Wohnungssuchenden als Hilfestellung intensiv um anzumietende Wohnungen bemühen würde, insbesondere in sozialen Fällen, das würde mir imponieren. Aber Wohnungslotterie, eine Schnapsidee.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   silberahorn
    (10049 Beiträge)

    29.07.2016 14:13 Uhr
    Tja,
    als ich studierte wurden Plätze für Studienangebote verlost. Nicht für alles, aber doch relevant um Prüfungen für die notwendigen Scheine ablegen zu können. Man konnte aber unter mehreren Angeboten wählen und hat sich vorsichtshalber lieber bei mehreren auf einmal eingetragen.

    Und dann kommen irgendwelche Schlaumeier daher und schimpfen über lange Studienzeiten. Dabei war es nur Pech in der Lotterie. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ka-lex
    (1657 Beiträge)

    29.07.2016 12:52 Uhr
    Dem ist absolut nichts hinzuzufügen!
    Wer auch immer diese Idee hatte, hat damit bewiesen, was er taugt.
    Stadtmarketing soll schließlich für die Stadt werben und nicht Leute abschrecken.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Originalteil
    (1242 Beiträge)

    29.07.2016 14:51 Uhr
    Die Frage
    ist jetzt eben: Wollen wir wachsen? Abgesehen von der guten Lage lebt KA auch von seiner angenehmen Grösse, einer relativ kompakten Bebauung von der man nahezu überall schnell ins Grüne kommt, kurzen Wegen.
    Je grösser man wird, desto unangenehmer wird das.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   silberahorn
    (10049 Beiträge)

    29.07.2016 14:25 Uhr
    Das regt doch an
    zu Diskussionen, weil sich der Vermieter seinen Mieter nicht aussuchen kann.
    Danach kann man ein noch Schild anbringen: Gewinner ohne Schlange.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   dipfele
    (5667 Beiträge)

    29.07.2016 13:40 Uhr
    aber mansieht auch....
    .. auf was es in KA drauf an kommt. Tunnel gegen Wohnungen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.