4  

Karlsruhe Wissen retten! - Der Countdown für das Stadtwiki Karlsruhe läuft

Es geht um Wissensverbreitung. Frei zugänglich, breit gefächert und fundiert sollen die Informationen sein, die hier bereitgestellt werden. Die Rede ist von Wiki-Seiten. Es gibt sie zahlreich, in fast allen Sprachen, mit regionalem sowie explizitem Themenbezug. Das Besondere sind nicht nur die vielen, meist gut recherchierten Artikel, sondern auch die Tatsache, dass der User nicht mit Werbung konfrontiert wird. Dies gilt auch für das hiesige Regiowiki, besser bekannt als Stadtwiki Karlsruhe.

In den meisten Fällen sind Wikis nicht-kommerzielle Projekte, die sich vor allem durch den hohen Anteil ehrenamtlicher Mitarbeiter realisieren lassen. Personalkosten entstehen kaum. Jedoch die in regelmäßigen Abständen anfallenden Wartungs- und Reparaturarbeiten kosten Geld. Genau wie das größte Wiki der Welt - Wikipedia - finanziert sich die Karlsruher Ausgabe vorwiegend über Spenden.

Aktuell ist es wieder so weit. Stadwiki Karlsruhe bzw. der Träger des Projekts, der Bildungsverein Region Karlsruhe e. V., ruft seit dem 15. März zur Spende aus. Der Verein verfüge "über keinerlei Finanzpolster", wie es im Wikiartikel zum diesjährigen Spendenaufruf heißt. Die anfallenden Kosten für Serveraktualisierungen belaufen sich auf 1500 Euro. Heute (zum Stand des Redaktionsschluss 21.04.2016) fehlen noch etwa 540 Euro der zu erreichenden Spendensumme.

"Geld wird dringend benötigt"

Hauke Löffler, Gründer und Projektleiter vom Stadtwiki Karlsruhe, ist aber guter Dinge, dass die Summe, wie bei den letzten Malen auch, nach circa zwei Monaten erreicht sein wird. "Es ist nicht so, dass wir sofort den Stecker ziehen müssten, wenn das Geld nicht bis zum 15. Mai zusammen ist." so Löffler gegenüber ka-news. "Im schlimmsten Fall könnten wir den Betrag über Beiträge der Vereinsmitglieder stemmen." Das aber wäre laut Löffler der falsche Weg. Klar wird das Geld dringend benötigt. Dieser Spendenaufruf solle jedoch auch ins Bewusstsein rufen, dass eine Wikiseite letztlich auf Gönner und Spenden angewiesen ist. Ohne diese kann das Stadtwiki Karlsruhe nicht bestehen.

Wenn am Ende sogar mehr Geld zusammenkommen sollte, dann werde dies für die Digitalisierung und Veröffentlichung von Foto-Negativen aus den Jahren 1940 bis 1970 Jahren genutzt werden. Im Gespräch erklärt Löffler, das Stadtwiki Karlsruhe sei die größte Community-getriebene Stadtwiki der Welt. "Viel wichtiger ist aber, dass in 11 Jahren nicht nur über 6000 Menschen zum Erfolg beigetragen haben, sondern auch weiter 80 Menschen jeden Monat im Stadtwiki Beiträge leisten, indem Sie Texte verfassen." Alleine im März dieses Jahres wurde die Seite mehr als 120 000 (Quelle: SimilarWeb.com) Mal besucht.

Stadtwiki ist niemals fertig

Das ist kein unansehnlicher Traffic. Hätte jeder dieser Besucher nur einen Cent gespendet, wäre das Geld schon zusammengekommen. Ab einer Spende von 100 Euro werden Geldgeber auf Wunsch namentlich erwähnt. So hätte eine gute Tat gleich den einhergehenden Werbeeffekt.

Löffler dankt allen, die das Stadtwiki mit Texten, Bildern und Geld seit dem 22. Juli 2004 unterstützen. Auf seinem persönlichen Wunschzettel, werden Themen genannt, die noch nicht im Stadtwiki zu finden sind. Eine Enzyklopädie ist nie fertig und bedarf der ständigen Überarbeitung.

Den aktuellen Spendenstand finden Sie hier.

 

Hauke Löfflers Lieblingslink: Letzte Änderungen - hier kann man sehen, wie dynamisch die Seite ist, welch Energie von den Autoren ausgeht und wie viele neue Artikel täglich hinzukommen.

Einige hiesige Firmen haben anstatt einer eigenen Firmenhomepage einen Eintrag auf der Wikiseite, weil diese Einträge oft noch vor den eigentlichen Homepages gefunden werden, so Löffler.

Da es bei Stadtwiki Karlsruhe, anders wie bei Wikipedia, keine Relevanzdebatten gibt, herrscht ein ganz anderer Anspruch und eine "lockerer" Politik im Umgang mit dem Inhalt der Texte. - Seit Entstehung vor knapp 12 Jahren gab es, neben der aktuellen, lediglich drei Spendenaufrufe – 2006, 2008, 2010 – Jedes Mal wurden die angedachten Summen erreicht.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (4)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   uwoya
    (69 Beiträge)

    25.04.2016 09:51 Uhr
    leider zu überheblich
    meine Meinung zum Stadtwiki. Weltfremd, sehr egozentrisch, nicht wirklich an konstruktiver Mitarbeit interessiert. Eigentlich schade. Aber die Probleme die man bekommt, wenn man sich die Mühe gemacht hat was ins Stadtwiki zu stellen, und dann ohne weitere Erklärung gesagt bekommt das sei nicht relevant oder gehöre nicht in ein Wiki ermutigt nicht dazu nochmals Zeit oder auch Geld ins Stadtwiki zu investieren.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   haku
    (3815 Beiträge)

    25.04.2016 10:15 Uhr
    Hä?
    Also ich trage jetzt schon einige Jahre hin & wieder was zum Stadtwiki bei und kann mich nicht erinnern, dass es da Relevanzprobleme gegeben hätte. Was immer wieder passiert ist, dass manche das Stadtwiki mit einer Werbeplattform für ihre Firma/ihr Projekt/ihr Event missverstehen und dann darauf hingewiesen werden.
    Verwexelst Du das was mit Wikipedia? Das ist eine ganz andere Geschichte.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   uwoya
    (69 Beiträge)

    25.04.2016 11:47 Uhr
    ich weiss wo von ich rede
    Es ging weder um Firma oder sonstige finanzielle Interessen. Aber für mich ist das Thema durch und daher möchte ich auch garnicht weiter darauf eingehen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   limbobimbo
    (96 Beiträge)

    24.04.2016 17:22 Uhr
    "wiki" hört sich irgendwie indianisch an.
    +++ Das Posting ist themenfremd und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  •   aridus
    (203 Beiträge)

    24.04.2016 17:36 Uhr
    Nomen est omen
    +++ Das Posting ist themenfremd und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  •   lotrebor
    (166 Beiträge)

    24.04.2016 18:06 Uhr
    Ah,
    +++ Das Posting ist themenfremd und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  •   aridus
    (203 Beiträge)

    24.04.2016 19:22 Uhr
    Aus dem Mund
    +++ Das Posting ist themenfremd und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  •   lotrebor
    (166 Beiträge)

    25.04.2016 00:48 Uhr
    Treffer,
    +++ Das Posting ist themenfremd und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  •   BuddyAckermann
    (104 Beiträge)

    25.04.2016 17:49 Uhr
    Pech gehabt
    +++ Das Posting ist zu eloquent und wurde daher von der Reaktion gesperrt+++
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben