29  

Karlsruhe Wie wird das neue KSC-Stadion aussehen? Am 22. November wird das Geheimnis gelüftet

Es wird ein weiterer Meilenstein in Sachen Neubau des Wildparkstadions, denn noch weiß keiner, wie das später mal aussehen soll. Am 22. November wird der Entwurf nun endlich der Öffentlichkeit vorgestellt. Bei einem Bürgerforum im Südwerk kann sich jeder ein Bild davon machen.

Nachdem am 5. November bereits der offizielle Startschuss für die Vorabmaßnahmen im Wildpark gegeben wurde, können sich die Karlsruher über das Gesamtprojekt umfassend informieren. Für Donnerstag, 22. November ab 19.30 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) lädt Karlsruhes Oberbürgermeister Frank Mentrup nun zu einem Bürgerforum im Südwerk ein. 

Erstmals wird der mit dem Neubau beauftragte Totalunternehmer öffentlich vorgestellt, der dabei auch die Gelegenheit nutzen wird, die Stadionpläne zu präsentieren und zu erläutern.

Weitere umfassende Informationen gibt es zum abgeschlossen europaweiten Vergabeverfahren und nicht zuletzt darüber, wie aus dem traditionsreichen Stadionoval bis zum Jahr 2022 stufenweise eine neue moderne Fußballarena entstehen wird.

Mehr zum Thema: 

Aufbruch durch Abbruch im Wildpark: In Karlsruhe starten die Bauarbeiten für das neue Fußballstadion

Größe, Kosten, Bauzeit, Spielbetrieb: Alles, was Sie jetzt zum neuen Stadion wissen müssen

Was sich alles verändern wird: Ein möglicherweise letzter Rundgang durch das altehrwürdige Wildparkstadion

 

Mehr zum Thema
KSC-Stadion: Aktuelle Nachrichten zum KSC-Stadion und dem geplanten Um- und Neubau im Wildpark. Alle Informationen zu Fläche, Miete und Größe und alle Neuigkeiten zum städtischen Eigenbetrieb und dem Vergabeverfahren.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (29)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   betablocker
    (4089 Beiträge)

    16.11.2018 16:44 Uhr
    Du scheinst
    nicht ganz auf meiner Höhe zu sein, wenn du mir jetzt auch noch unterstellst ich hätte gesagt, dass es KEIN reines Fussballstadion werden soll.
    Aber lassen wir das lieber, du bist einer derjenigen die falsch verstehen wollen, da braucht man nicht diskutieren.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   chris
    (666 Beiträge)

    16.11.2018 12:16 Uhr
    von 15 m auf
    nur noch 3m. Es bleiben auch kein Wälle...sondern nur eine Art Hochplateau. Der Stadionkörper trägt keine Wälle in sich. Wichtig sind folgende Eckpunkte: Reine Stehtribüne ohne Ober- und Unterrang. Rest des Stadions mit Ober- und Unterrang für ausreichende Logen (= Einnahmen!) oder ein Rang mit integrierten Logen. Letzteres sollte besser sein, weil dann in 10 Jahren statisch aufgestockt werden kann. Ohnehin ist die Erweiterungsoption EXTREM wichtig. Alles andere (analog Augsburg bitte), wäre eine derbe Enttäuschung. Die Sitzreihen müssen von oben zugänglich sein, über Treppen. Keine Abgänge in den Sitzblöcken (furchtbare Stimmungskiller!). Die Ränge müssen extrem nah ans Spielfeld reichen, was der DFB als Minimum vorgibt. Komplette Überachung ist gesetzt. Ausgebaute Kurven ein must-have. Oder eben ohne ausgebaute Kurven für spätere Erweiterungsoption. Der Entwurf von Freiburg ist schon sehr, sehr gut. Etwas ähnliches muss es auch in KA geben. Der KSC ist die Perle und bleibt es auch.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Badenstolz
    (1115 Beiträge)

    16.11.2018 14:43 Uhr
    Danke Chris
    ich würde das so unterschreiben !

    Wobei es zu ergänzen gibt das wir ein Einrang Stadion erhalten (was ich super finde) ... fände aus auch gut wenn die Ecken teilweise offen wären ... somit hätte man noch einen Blick in den "Wildpark" wie gehabt möglich - und man würde sich dann auch abheben von den "sterilen" Arenen in Hoppenheim , Augsburg , Dresden usw. (der Freiburger Entwurf gefällt mir übrigens weniger).

    Freu mich riesig auf den 22ten
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (11182 Beiträge)

    16.11.2018 10:05 Uhr
    auf alle Fälle
    zu klein...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   RaZheL
    (217 Beiträge)

    16.11.2018 11:28 Uhr
    Quark
    Hier sind die Wälle integriert in dem Beispiel und es sieht wirklich gut aus. Leider wird es so ein Prachtbau nicht werden.

    Aber für Rund 80mio. (soviel kostet ja der reine Neubau) wird man doch was feines bauen können!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   RaZheL
    (217 Beiträge)

    16.11.2018 11:28 Uhr
    Link
    https://www.heinze.de/architekturobjekt/wildparkstadion/12733049/
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   chris
    (666 Beiträge)

    16.11.2018 12:19 Uhr
    besser nicht
    dieser Heinze-Entwurf sieht nur auf den ersten Blick gut aus. Die Ränge sind da viel zu weit weg vom Spielfeld. Zum Glück kommt was besseres zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Hartz4Bomber
    (619 Beiträge)

    15.11.2018 18:19 Uhr
    Hoffentlich nicht
    so ein Wellblechschuppen wie die "Arena" in Paderborn.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Benteler-Arena#/media/File:Paderborn_paragon_arena_2.jpg
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   zozimura
    (1980 Beiträge)

    16.11.2018 22:54 Uhr
    Paderborn hat einen Vorteil
    Wie die Allifanzarena kann das Wellblech ja nach dem in BlauWeis, RotGelb, GelbSchwarz oder SchwartzRotSenf angestrichen werden. Die Karlsruher Malerinnung ist dafür.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: