10  

Karlsruhe Wetter bisher zu trocken: Waldbrandgefahr für Karlsruhe auf Stufe 4 - Abkühlung ab Mittwochabend

In großen Teilen Baden-Württembergs herrscht wegen der relativ trockenen Witterung eine mittlere Waldbrandgefahr. Für einige Bereiche, etwa in Nordbaden oder auf der Schwäbischen Alb, gab der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Dienstag eine hohe Gefahrenstufe an.

Am Mittwoch soll die Waldbrandgefahr vor allem im Osten des Landes noch zunehmen und örtlich die höchste Gefahrenstufe erreichen. Im Hochschwarzwald herrscht dagegen sehr geringe oder geringe Waldbrandgefahr.

Bereits zu Ostern hatte Forstminister Peter Hauk auf die Gefahren von Waldbränden hingewiesen. So wurden zahlreiche Osterfeuer in der Region nicht durchgeführt. Waldbesucher sollten die Regeln beachten. So sei das Grillen nur auf dafür ausgewiesenen Plätzen erlaubt, eigene Grillgeräte dürfen nicht benutzt werden. Von März bis Oktober gelte ein generelles Rauchverbot in den Wäldern des Landes.

Waldbrand Stutensee Lachwald
Mehrfach hat es in den letzten Tagen im Lachwald bei Stutensee gebrannt. | Bild: Thomas Riedel

In den nächsten Tagen ist nach der Vorhersage des DWD mit einem Wetterwechsel zu rechnen. Bereits ab Mittwochabend kann es im Westteil Baden-Württembergs zu Schauern kommen. In der Folge muss im ganzen Land mit regnerischem Wetter gerechnet werden. Die Waldbrandgefahr soll sich dann verringern.

Mehr zum Thema:

2018: Hohe Waldbrandgefahr in der Region: Das Risiko steigt jeden Tag

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (10)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   malerdoerfler
    (5315 Beiträge)

    23.04.2019 18:48 Uhr
    siehe Bericht
    Brand am Baggersee Weingarten

    So schnell kann es gehen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   malerdoerfler
    (5315 Beiträge)

    23.04.2019 18:41 Uhr
    Das WEtter scheint nie zu passen.......
    .....mal zu kalt, zu sonnig, zu nass, zu trocken.........

    WAs haben wir den letzten Sommer genossen - das ist nun eine negative Auswirkung davon.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   maehdrescher
    (1163 Beiträge)

    23.04.2019 16:00 Uhr
    Mal ein paar Tage kein Regen
    und sofort wieder die üblichen Schreckensmeldungen. Habeck wird's freuen, die Klimapanik steigt wieder.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   melotronix
    (2833 Beiträge)

    24.04.2019 11:29 Uhr
    ich mach mir ....
    meine Welt...wie sie mir gefällt..
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   maehdrescher
    (1163 Beiträge)

    24.04.2019 11:51 Uhr
    Stellt euch mal vor,
    das Rauchverbot im Wald während der Sommermonate gab es schon vor Jahrzehnten. Und zwar ohne dass man ständig Pressemeldungen zum Thema veröffentlichen und damit die Klimapanik weiter anheizen musste...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   HerrNilson
    (1038 Beiträge)

    23.04.2019 16:03 Uhr
    Ahhhh
    Es besteht also keine Waldbrandgefahr? Alles eine Erfindung der Grünen Mähdrescher????
    Herr wirf ....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   maehdrescher
    (1163 Beiträge)

    24.04.2019 11:53 Uhr
    Erst lesen, dann lospoltern.
    Niemand hat behauptet, dass es keine Waldbrandgefahr gäbe. Aber das ist in den Sommermonaten schon immer so, ohne dass man dazu ständig Presseberichte veröffentlichen musste. Dieses ständige Geheule von wegen "es ist zu trocken" ist völlig unnötig.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schmidmi
    (1617 Beiträge)

    24.04.2019 13:24 Uhr
    Sehr seltsam
    Dass der April bereits zu den Sommermonaten zählt, ist mir bisher nicht bekannt gewesen.
    Aber man kann sich ja alles zurechtbiegen, wenn die Argumente fehlen...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   barheine
    (103 Beiträge)

    23.04.2019 14:30 Uhr
    Dass...
    ...noch kein Raucher das Albtal abgefackelt hat, grenzt fast an ein Wunder. Am Wochenende waren auch wieder reichlich Wanderer und Spaziergänger mit der Fluppe in der Hand unterwegs. Die Sucht nach Nikotin ist offenbar stärker als jede Vernunft.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Route66
    (1751 Beiträge)

    23.04.2019 15:26 Uhr
    Vernunft
    im Zusammenhang mit einem Großteil der Bevölkerung zu bringen ist schon an und für sich ein Widerspruch. Wo käme der Bürger denn hin, wenn er sich nicht immer und überall und egal auf welche Kosten ausleben könnte? Sollen doch die anderen vernünftig sein und sich einschränken lassen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: