21  

Karlsruhe "Wetten dass...?" in Karlsruhe: Die Fächerstadt vs. Markus Lanz

Fernsehfans aufgepasst: Am Samstag heizt das Lagerfeuer des deutschen Show-Fernsehens den Fächerstädtlern ein - denn "Wetten dass...?" ist zu Besuch in Karlsruhe. Promis, Spannung, Musik - das Programm des ZDF-Klassikers wird mitunter von der berüchtigten Stadtwette angeführt. Mit Tango-tanzenden Juristen und einem voll besetzten Rathaus mitten in der Nacht haben die Karlsruher in der Vergangenheit bewiesen, dass sie gut im Wetten sind. Was sich Lanz dieses Mal ausgedacht hat, um die Karlsruher zu schlagen, bleibt allerdings noch geheim.

Zum 210. "Wetten dass...?" drücken sich am Samstagabend in der Karlsruher dm-Arena Stars und Sternchen die Klinke in die Hand. Auf Markus Lanz' Sofa haben es dieses Mal unter anderem Liam Neeson, James Blunt und Peter Maffay geschafft.

Gute Quote: Karlsruher haben schon zwei Mal gegen Gottschalk gewonnen

Trotz des Promi-Aufgebots - das eigentliche Thema der Sendung will auch bei dieser Ausstrahlung nicht vergessen werden: Neben einiger Einzelwetten, tritt auch wieder die Gast-Stadt gegen Herausforderer Lanz an. Was der Show-Titan sich hat einfallen lassen, wird allerdings erst zur Prime-Time verraten. Doch schon jetzt lässt sich sagen: Lanz, zieh dich warm an - die Fächerstadt hat schon in der Vergangenheit ihr Pokerface unter Beweis gestellt: Bereits in den Jahren 2006 und 2003 haben die Badner das Kind geschaukelt und ihre Wettpaten stolz gemacht.

2003 gastierte das Show-Event das erste Mal in der Karlsruher dm-Arena. Damals wettete Thomas Gottschalk, dass Karlsruhe es nicht schafft, bis zum Sendungsende das Rathaus für den Publikumsverkehr zu öffnen, und alle Dienststellen mit den entsprechenden Beamten an ihren Arbeitsplätzen zu besetzen. Ganz zur Freude von den Stadtpaten Regina Halmich und Sven Ottke schaffte es die Stadtverwaltung tatsächlich, die Wette für sich zu entscheiden. Verlierer Gottschalk beglich seine Ehrenschulden, indem er einen Tag als Frauenbeauftragter im Karlsruher Rathaus arbeitete.

Drei Jahre später ließ sich das Haribo-Werbegesicht etwas ganz besonderes für die Karlsruher einfallen: Gottschalk wettete, dass die Fächerstädtler es nicht schaffen würden, 50 Tango-tanzende Juristen auf dem Schlossplatz zu versammeln. Mit der Unterstützung von Stadtpate Ralf Bauer schafften es die Karlsruher erneut: Mit 67 teilnehmenden Tango-Tänzern gewannen sie die Wette und ließen die Hüften zu "La Cumparista" schwingen. Gottschalk musste folglich seine Niederlage eingestehen und als Frau verkleidet an einem Kosmetikstand Parfüm verkaufen. Halb so schlimm: Der Auftritt von Pink und den attraktiven Pussycat Dolls in der dm-Arena heiterten den Show-Titan wieder auf.

Die ka-news-Redaktion wettet: 500 Kombi-Karle und menschliche Seehunde

Die Sterne stehen also gut. Aber was könnte auf die Karlsruher zukommen? Das ka-news-Team würde sich über folgende TV-Überraschungen am Samstag freuen: "Spannend würde es im Zoo werden...", denkt Volontärin Marie Wehrhahn - "Lanz könnte wetten, dass es sämtliche Mitarbeiter des Zoologischen Stadtgartens nicht schaffen, bis Sendungsende im Seerobben-Kostüm am Ufer des Stadtgartensees zu erscheinen. Ganz im Gedenken an den Karlsruher Tier-Star Zola, natürlich." Außerdem wettet sie, dass es das KIT am Samstagabend nicht schafft, den Uni-eigenen Tanzkurs zur Hälfte mit Mädels zu füllen.

Auch Redaktionsleiter Moritz Damm will die Karlsruher verkleidet sehen: "Ich wette, dass es Karlsruhe nicht schafft, 500 Bürger verkleidet als die Karlsruher Kombilösungs-Maskottchen Kombi-Karle und Tina Tunnel auf die Bühne zu bringen und gemeinsam 'Auf de schwäbsche Eisebahne' zu singen." Redakteurin Tabea Rueß will nackte Tatsachen: "Ich wette, dass Karlsruhe es nicht schafft, 500 Bauarbeiter mit nackten Oberkörpern und Krawatte auf der Marktplatz-Baustelle zu dekorieren... so wie auf der Postkarte."

Und was wetten Sie? Schreiben Sie uns Ihre Idee für eine mögliche Stadtwette in einem Kommentar unter diesem Artikel.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (21)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  • unbekannt
    (48 Beiträge)

    25.01.2014 13:06 Uhr
    KA-news Redakteur???
    Zitat von ka-news Auch Redaktionsleiter Moritz Damm will die Karlsruher verkleidet sehen: "Ich wette, dass es Karlsruhe nicht schafft, 500 Bürger verkleidet als die Karlsruher Kombilösungs-Maskottchen Kombi-Karle und Tina Tunnel auf die Bühne zu bringen und gemeinsam 'Auf de schwäbsche Eisebahne' zu singen."


    Wer macht denn auch sowas? In Karlsruhe "Auf de sch***'sche Eisebahne" singen??? Tztztz...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   JuliusM
    (2003 Beiträge)

    24.01.2014 12:50 Uhr
    Aha
    Auf Markus Lanz' Sofa haben es dieses Mal unter anderem Liam Neeson, James Blunt und Peter Maffay geschafft.
    Man beachte das Wort "GESCHAFFT"
    Sollen die Gäste jetzt dem arronganten, unverschämten, nichtsnutzigen mobbenden ... Lanz die Füsse küssen?

    Der Typ muss weg!!! Verdient Millionen für unverschämtes Benehmen und das noch von unseren "zwangsenteigneten" Geldern.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   80er
    (5660 Beiträge)

    21.01.2014 15:22 Uhr
    Liebe....
    ....KMK muss dass sein, dass diese unsägliche, dumme Serndung wieder mal aus unseren Hallen gesendet wird? Hat Karlsruhe dies nötig?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (9495 Beiträge)

    21.01.2014 15:37 Uhr
    So
    bekommt die KMK wenigsten für ein paar Tage Miete für die Halle anstatt dass die leersteht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (9495 Beiträge)

    21.01.2014 12:05 Uhr
    Naja
    Wetten dass ist ja schon seit ewigen Zeiten nur noch ein einziges Promischaulaufen,die ihren neuen Film,CD oder sonstwas vorstellen wollen.
    Die Wetten selber geraten immer mehr in den Hintergrund,alle halbe Stunde darf ein Kandidat für zwei Minuten auftreten und gleich wieder verschwinden.
    Das Geplauder mit den Promis hat Gottschalk wenigstens wesentlich lockerer gestaltet als Lanz,der kann ja nur seine Karten ablesen.
    Man sollte diese Sendung mal gründlich renovieren und ihr ein besseres Konzept verpassen.So wie jetzt läuft sie sich langsam tot.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (1170 Beiträge)

    21.01.2014 10:03 Uhr
    Markus Lanz
    Schau ich ehrlich gesagt ganz gern. Aber Wetten dass ist nicht seine Kragenweite.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rino
    (270 Beiträge)

    21.01.2014 04:08 Uhr
    Wetten dass
    immer mehr Leute "den Lanz" zum ko..en finden. Eine weitere alpenländische Labertasche mit dem IQ einer Parkuhr.
    Hier kann man sich eintragen um den Dummschwätzer abzuwatschen.

    https://www.openpetition.de/petition/online/raus-mit-markus-lanz-aus-meiner-rundfunkgebuehr
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Makamabesi
    (3025 Beiträge)

    20.01.2014 23:06 Uhr
    Der
    Gesichtausdruck vom Lanz: "Und ich habe die Zäpfchen immer geschluckt!"
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (513 Beiträge)

    20.01.2014 22:25 Uhr
    Der Artikel
    liest sich, als ob die Redakteurin den Promo-Text vom ZDF kopiert hätte... eine solche Begeisterung für ein verendetes, verwesendes Fernsehformat zu heucheln, halte ich schlichtweg für unmöglich.

    Samstag treffe ich mich mit Freunden zum quatschen und lachen. Und selbst wenn ich vier Stunden Rauhfaserhubbel zählen würde, wäre es sinnvoller als der tote Mist auf dem ZDF...

    Schönes Leben noch.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   RoteFahne
    (430 Beiträge)

    20.01.2014 23:26 Uhr
    Richtig!
    Ich gehe auch lieber mit Freunden ein paar Bierchen trinken, als mir diesen per GEZ zwangsfinanzierten Mist anzuschauen.

    Aber so ist es nunmal, wir Arbeiter müssen schuften, damit die bei ZDF Millionen haben und dämliche Sendungen damit prodzuzieren können.

    Proletarier, vereinigt euch!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: