45  

Karlsruhe Wertschätzen statt wegwerfen: Das AfA sammelt Fahrräder für Flüchtlinge

Ab Samstag, 16. November, sammelt das Amt für Abfallwirtschaft (AfA) funktionstüchtige Fahrräder oder Drahtesel mit geringen Mängeln. Bürger, die Räder entbehren können, haben dazu bis zum 21. Dezember die Möglichkeit. Mit der Aktion wird die Flüchtlingshilfe Karlsruhe unterstützt. Das gibt die Stadt in einer Pressemitteilung bekannt.

Viele Fahrräder stehen ungenutzt in Garagen oder Höfen herum und werden nicht mehr gebraucht. Damit diese Drahtesel wieder Verwendung finden, können diese an den Wertstoffstationen Nordbeckenstraße 1 und Maybachstraße 10 b abgegeben werden. Die gespendeten Fahrräder übergibt das AfA an das Projekt "Bikes without Borders". Ehrenamtliche Helfer reparieren zweimal die Woche - auch gemeinsam mit den Flüchtlingen - die Räder und verleihen diese anschließend an die Flüchtlinge. 

Auch Ersatzteile und Werkzeug können gespendet werden

Doch nicht nur Fahrräder, sondern auch Ersatzteile und Werkzeug nehmen die Helfer von Dienstag bis Freitag, 9 bis 17 Uhr, und samstags, 8.30 bis 17 Uhr, entgegen. Bei gutem Wetter können die Utensilien laut Stadt auch dienstags zwischen 18 und 20 Uhr direkt am Menschenrechtszentrum im Alten Schlachthof abgegeben werden.

Mit der Teilnahme an der Europäischen Abfallvermeidungswoche setzt sich das AfA nicht nur für die Flüchtlingshilfe in Karlsruhe ein, sondern macht auch auf das Thema Abfallvermeidung aufmerksam. "Immer häufiger landen funktionsfähige Fahrräder oder Räder mit geringen Mängeln im Sperrmüll", heißt es in der Pressemeldung der Stadt. 

Fahrradfahrer in Karlsruhe
Fahrradfahrer in Karlsruhe. | Bild: Thomas Riedel

Jedes Jahr gibt es die europaweite Woche der Abfallvermeidung. Das Schwerpunktthema in diesem Jahr ist laut Stadt "Wertschätzen statt wegwerfen - miteinander und voneinander lernen."  Bundes- und Landesbehörden, Stadt- und Kreisverwaltungen, kommunale Entsorgungsunternehmen, Handel und Industrie, Verbraucherzentralen, Bildungs- und soziale Einrichtungen sowie Umweltinitiativen und Privatpersonen nehmen an der Aktion teil.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (45)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Dobermann
    (95 Beiträge)

    11.11.2019 13:51 Uhr
    Mit dem Fahrrad....
    +++ Das Posting verstößt gegen unsere Netiquette und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  •   HerrNilson
    (1139 Beiträge)

    11.11.2019 17:58 Uhr
    @ Ka news
    mit Verlaub. Sie sperren hier Beiträge die harmlos sind wie der mit dem Mohrekopfweckle in der Kindheit von Kruppstahl oder harmloses Gekabbel...aber wenn einer offene Flüchtlingshetze betreibt, dann bleibt das stehen. Da fragt man sich schon....
    Bin gepannt wie schnell mein Beitrag gesperrt wird, weil Kritik der Leute an ka news wird ja auch immer gerne gespert, obwohl dies nicht gegen Ihre AGB verstösst.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Avatar
    (201 Beiträge)

    11.11.2019 21:14 Uhr
    Sie haben Recht
    Herr Nilson. Ist mir auch schon aufgefallen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Maverick
    (36 Beiträge)

    11.11.2019 20:13 Uhr
    Der größte Schuft
    im ganzen Land..... usw.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   malerdoerfler
    (5842 Beiträge)

    11.11.2019 22:11 Uhr
    ?????
    EIn Spruch den ich nicht kenne....müsste der sich reimen?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   maehdrescher
    (1234 Beiträge)

    11.11.2019 19:01 Uhr
    @Nilson
    Es sei mal die Frage gestellt, ob es denn unter den Flüchtlingen keine ausreisepflichtigen Personen gibt? Denn nur dann wäre der angeprangerte Beitrag vielleicht zu kritisieren. So wie er da steht, handelt es sich doch wohl um eine Meinungsäußerung, die zu tolerieren ist. Auch wenn Sie anderer Meinung sind. Schönen Abend.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   malerdoerfler
    (5842 Beiträge)

    10.11.2019 22:33 Uhr
    In meiner NAchbarschaft
    gibt es einige Kinder mit ziemlich schlechten Fahrrädern. Können diese Kinder (keine Flüchtlinge) auch in den Genuss dieser kostenlosen Fahrräder kommen?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kruppstahl
    (1031 Beiträge)

    10.11.2019 21:10 Uhr
    Kostenlos
    Welchen Betrag muß der Flüchtling für die uneingeschränkte Nutzung des KVV entrichten?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   HerrNilson
    (1139 Beiträge)

    10.11.2019 21:14 Uhr
    Was hat das mit dem Thema
    Fahrräder zu tun?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kruppstahl
    (1031 Beiträge)

    10.11.2019 22:19 Uhr
    Wenn du das nicht verstehst.
    +++ Das Posting verstößt gegen unsere Netiquette und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++

Seite : 1 2 3 4 5 (5 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.