18  

Karlsruhe Weg mit dem Dreck: Karlsruhe sucht Helfer für "Fächerputzete"

Mehr als 10.300 fleißige Helferinnen und Helfer haben bislang bei den 10. Karlsruher Dreck-weg-Wochen dazu beigetragen, Karlsruhe sauberer zu machen. Das berichtet die Stadt Karlsruhe in einer Pressemeldung. Die Aktion läuft noch bis 30. April. Für die Abschlusswoche hat das Amt für Abfallwirtschaft (AfA) eine "Fächerputzete" organisiert.

Alle Bürger sind am Donnerstag, 28. April, von 10 bis 16 Uhr eingeladen, in Gruppen oder als Einzelpersonen in den Fächerstraßen, die zum Schloss führen, oder in einem frei wählbaren Innenstadtbereich Abfälle zu sammeln.  Das AfA stellt Säcke und Greifzangen zur Verfügung und nimmt sie am Informationsstand am Marktplatz/Ecke östliche Kaiserstraße auch wieder zurück.

Alle Teilnehmer an der "Fächerputzete" erhalten eine kleine Überraschung. Worum es sich dabei handelt, verrät die Stadt in ihrer Pressemeldung allerdings nicht. Am Informationsstand gibt es außerdem eine Verlosung, ein Gewinnspiel und Infos zur Abfallvermeidung. Eine besondere Aktion hat sich das AfA nach eigener Aussage zum Thema Plastiktüten ausgedacht.

Bürgermeister Klaus Stapf eröffnet die "Fächerputzete" um 11 Uhr am Informationsstand.  Wer sich an der "Fächerputzete" beteiligen möchte, sollte sich bis Dienstag, 26. April, unter Telefon 0721/133-7099 anmelden. Kurzentschlossene können einfach am Donnerstag, 28. April, zum Informationsstand kommen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (18)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   andip
    (9877 Beiträge)

    22.04.2016 12:12 Uhr
    Typisch
    dass hier wieder welche H4er und Flüchtlinge zu Zwangsarbeit verdonnern wollen weil die ja angeblich alle arbeitsscheu in der sozialen Hängematte liegen.
    Dabei sind die durchaus bereit sich zu engagieren und auch für lau zu arbeiten.
    BTW,zu der angegebenen Zeit dürften doch die meisten Normalbürger bei der Arbeit oder Schule sein.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   lotrebor
    (166 Beiträge)

    22.04.2016 12:18 Uhr
    Komischerweise
    sehen die die da mitmachen das als Dienst am Bürger. Und das soll für andere die Transferleistungen beziehen Zwangsarbeit sein?

    Aber wie ich gestern bereits emerkte, es dauert nicht lange bis der erste mit Zwangsarbeit ums Eck kommt. Da könnt ich grad schon wieder...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   md47
    (859 Beiträge)

    22.04.2016 12:36 Uhr
    Mir geht es genauso
    Vor kurzem fragte ich einen etwa 10 jährigen Jungen der seine Cola-Dose zerstampfte und sie auf die Grünfläche warf,obwohl er nahe am Müllbehälter stand, warum er das macht.Antwort "Das geht Dich einen Scheißdreck an " Und da soll ich als Rentnerin deren Müll aufsammeln gehen?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   stavre
    (50 Beiträge)

    22.04.2016 16:30 Uhr
    Bei so einem Benehmen
    fragt man sich doch aus was für einem Elternhaus kommen diese Kinder,
    und was soll aus denen einmal werden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   stavre
    (50 Beiträge)

    22.04.2016 16:29 Uhr
    Bei so einem Benehmen
    fragt man sich doch aus was für einem Elternhaus kommen solche Kinder,
    und was soll aus denen einmal werden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gast68
    (854 Beiträge)

    22.04.2016 07:32 Uhr
    Da würd ich doch mal vorschlagen
    +++ Das Posting verstößt gegen unsere AGB und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  •   OIO
    (143 Beiträge)

    22.04.2016 09:45 Uhr
    Genau, und vor allem bei den Eingeborenen anklopfen,
    die noch nie einen Sozialsinn im Kopf haben wie du, dafür aber Unsinn grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   md47
    (859 Beiträge)

    21.04.2016 23:13 Uhr
    Ich mache nicht mit !
    Ich werfe keinen Müll auf Straßen und Gehwege und sammle den Müll der Dreckschw...... ganz sicher nicht weg.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   stavre
    (50 Beiträge)

    22.04.2016 12:15 Uhr
    md 47 Das sehe ich genauso
    ich käme mir ehrlich gesagt auch "bescheuert" vor den Dreck von
    anderen wegzumachen. Aber es gibt ja eine Überraschung von der Stadt Karlsruhe dafür, darauf springen natürlich einige an.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ka-lex
    (1646 Beiträge)

    22.04.2016 07:56 Uhr
    @md47
    Schlag mal den Begriff "asozial" im Duden nach!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.