Karlsruhe Wäscheständer gerät in Brand: Keine Verletzten bei Feuer in Durlacher Mehrfamilienhaus

Am Montagnachmittag gegen 17 Uhr kam es in der Karl-Weysser-Straße in Durlach zu einem Brand in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses. Das berichtet die Feuerwehr Karlsruhe in einer Pressemeldung. Wie die Polizei am Dienstag mitteilt, hatte ein Wäscheständer, der zu nah vor einem Kamin stand, das Feuer ausgelöst.

Aktualisierung Dienstag, 7. Mai, 10.40 Uhr

Am Montag, gegen 17 Uhr, geriet ein vor einem Kamin befindlicher Wäscheständer in der Karlsruher Karl-Weysser-Straße in Brand. Darüber informiert die Polizei am Dienstag in einer Pressemeldung. Das Feuer konnte durch die Anwohner selbstständig gelöscht werden, jedoch wurde aufgrund der starken Rauchentwicklung der Notruf verständigt.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte hatten alle Personen bereits das Haus verlassen. Auch mussten keine Löscharbeiten mehr durchgeführt werden. Zwei Anwohner wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Ursprungsmeldung

Wie aus dem Bericht der Feuerwehr hervorgeht, brach der Brand im Erdgeschoss des dreigeschossigen Mehrfamilienhauses aus, verletzt wurde aber niemand. Der Sachschaden wird derzeit auf rund 1.000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr war neben Polizei und Rettungsdienst mit 26 Einsatzkräften vor Ort.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen