Karlsruhe Vermisster 83-Jähriger wurde wohlbehalten in Einkaufszentrum aufgefunden

Am frühen Freitagmorgen kreiste ein Hubschrauber über der Oststadt und der angrenzenden Innenstadt. Grund dafür ist die Suche nach einem älteren Mann, der seit Donnerstagabend aus einem Karlsruher Altenheim vermisst wird. Nun wurde der 83-Jährige Mann aufgefunden und von der Polizei in das Pflegeheim zurückgebracht.

Aktualisierung 18.25 Uhr

Wie die Polizei mitteilt, ist der vermisste 83-Jährige am Freitagnachmittag gegen 17 Uhr von Passanten in einem Karlsruher Einkaufszentrum wohlbehalten aufgefunden worden.

Der Gesuchte hatte am Donnerstagvormittag in seinem Rollstuhl ein Karlsruher Pflegeheim verlassen und war nicht dorthin zurückgekehrt. Der Mann wurde nun von Polizeibeamten in das Pflegeheim zurückgebracht. Es ist unklar, wo er die Nacht verbracht hat, da er den Beamten diesbezüglich keine Auskunft gab.

Aktualisierung 13.47 Uhr

Seit Donnerstag, 2. Mai,  wird der 83-jährige Karl Heinz Wagner vermisst. Er verließ am Vormittag in seinem Rollstuhl das Pflegeheim im Klosterweg in Karlsruhe und ist bislang nicht dorthin zurückgekehrt. Das teilt das Polizeipräsidium Karlsruhe mit.

Der 83-Jährige ist auf den Rollstuhl angewiesen. Die Polizei kann aufgrund der Gesamtumstände nicht ausschließen, dass er sich in einer hilflosen Lage befindet. Der Vermisste ist circa 1,76 Meter groß und schlank. Er hat graue kurze Haare. Bekleidet ist er mit einer schwarzen Jogginghose und einem blauen Pullover.

Wer den Vermissten gesehen hat oder Angaben zu seinem Aufenthalt machen kann, wird gebeten sich mit dem Führungs- und Lagezentrum Karlsruhe, Telefon 0721 666-2121 in Verbindung zu setzen.

Sobald weitere Informationen vorliegen, wird dieser Artikel aktualisiert.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen