Karlsruhe Urteil im Mordprozess um Tod einer Siebenjährigen erwartet

Nach zwei Verhandlungstagen im Mordprozess gegen einen 29-Jährigen könnte heute bereits das Urteil fallen. Der Mann muss sich für den gewaltsamen Tod der sieben Jahre alten Tochter seiner Frau vor dem Landgericht Karlsruhe verantworten.

Er soll seine Stieftochter Mitte Mai in der Karlsruher Wohnung seiner von ihm getrennt lebenden Frau erstochen haben. Das Mädchen starb wenige Tage nach der Tat. Am ersten Verhandlungstag hatte sich der Angeklagte beim leiblichen Vater des Kindes und bei seiner Frau entschuldigt. Darüber hinaus sagte er so gut wie nichts und berief sich auf fehlende Erinnerung.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.