6  

Karlsruhe Unfall mit 2,3 Promille: Mann fährt auf stehendes Auto auf

Mit einem beachtlichen Alkoholwert im Blut hat sich ein 46-Jähriger hinter das Steuer seines Autos gesetzt - und einen Unfall gebaut. Er flüchtete anschließend, konnte aber gefasst werden.

Ein 46 Jahre alter Autofahrer hat am Montag gegen 17 Uhr auf der Durlacher Allee einen Unfall verursacht. Er fuhr am Stauende auf ein stehendes Fahrzeug auf und beschädigte dieses. Die Fahrerin dieses Autos machte den Verursacher auf den Unfall aufmerksam. Dieser fuhr jedoch weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Beamte des Polizeireviers Durlach machten den Flüchtigen kurze Zeit später ausfindig. Die Ermittler konnten auch die Ursache für den Fahrfehler ausmachen: Der Mann hatte 2,34 Promille Alkohol im Blut. Dem 46-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein einbehalten. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von über 2.000 Euro.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen