Karlsruhe Unfall in Karlsruhe: Wer hatte Rot?

Ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro ist das Ergebnis eines Unfalls im Karlsruher Westen. Am Dienstagmittag kollidierten zwei Autos an der Kreuzung Starckstraße/Neureuter Straße.

Beide Unfallbeteiligte behaupten, während einer Grünphase über die Kreuzung gefahren zu sein. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei fuhr eine 24-jährige in ihrem Fahrzeug kurz vor 14 Uhr auf der Neureuter Straße in Richtung Süden. Dabei wollte sie die Kreuzung an der Rheinstraße geradeaus überqueren. In entgegengesetzter Richtung wollte ein 21 Jahre alter Autofahrer an der Kreuzung nach links in die Rheinstraße einbiegen, so die Polizei in einer Pressemitteilung. 

Mitten auf der Kreuzung kollidierten die beiden Autos, wobei beide Fahrer behaupten, bei Grün auf die Kreuzung gefahren zu sein. Zur Klärung des Unfallhergangs sucht die Polizei nun Zeugen, die sich unter der Nummer 0721/9394611 beim Polizeirevier Karlsruhe-West melden können. 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben