8  

Karlsruhe Unfälle und Panne: Chaos nach Vollsperrung auf der A5

Auf der A5 ist es am vergangenen Mittwoch gegen 14.40 Uhr zu einem Unfall zwischen drei Autos und einem Lastwagen gekommen. Während der Aufräumarbeiten dieses Unfalls trat laut Polizei an einem weiteren Lastwagen ein Defekt an der Kraftstoffleitung auf. Die Strecke musste voll gesperrt werden.

Auf der A5 bei Ettlingen, in Fahrtrichtung Norden, ist es am Nachmittag zu einem Unfall im Baustellenbereich gekommen. Insgesamt sollen drei Autos und ein Lastwagen zusammengestoßen sein. Glücklicherweise sei niemand verletzt worden.

Die Fahrbahn ist derzeit voll gesperrt, der Verkehr wird bei der Ausfahrt Rastatt-Nord ausgeleitet. Dies sorgt laut Polizei derzeit zu erheblichen Behinderungen. Zwar seien die Abschleppdienste mittlerweile am Unfallort angekommen, eine genaues Ende der Vollsperrung kann die Polizei aber noch nicht sagen. "Ein Ende ist aber absehbar", so ein Sprecher auf ka-news-Anfrage.

Derzeit staut sich der Verkehr in diesem Bereich auf 6 Kilometer. Auch in der Gegenrichtung, auf der A5 in Richtung Basel, kommt es wegen der Baustelle derzeit zu Verkehrsbehinderungen. Der Verkehr staut sich bis Karlsruhe-Durlach zurück.

Aktualisierung, 16.21 Uhr:

Wie die Polizei nun mitteilt, wird sich die Vollsperrung auf absehbare Zeit nun doch nicht erledigen: "In Steinwurfweite des ersten Unfalls ist ein Lastwagen liegen geblieben", so ein Pressesprecher. An diesem Fahrzeug ist die Dieselleitung geplatzt. Aus diesem Grund muss die Fahrbahn im Bereich der Baustelle nass gereinigt werden - eine Maßnahme, die noch einige Zeit in Anspruch nehmen wird.

Aktualisierung, 16.57 Uhr:

Nun nennt die Polizei genauere Details zum Unfallhergang auf der A5: So seien gegen 14.35 Uhr im Baustellenbereich auf Höhe von Ettlingen-West drei Autos und ein Lastwagen in eine Auffahrunfall verwickelt gewesen. Beide Fahrbahnen waren blockiert, weswegen der Verkehr bei Rastatt-Nord ausgeleitet werden musste.

Während der Aufräumarbeiten an der Unfallstelle trat an einem weiteren Lastwagen ein Defekt an der Kraftstoffleitung auf. Derzeit muss aus diesem Grund die Fahrbahn in diesem Bereich nass gereinigt werden. "Mit der Streckenfreigabe kann nach Auskunft des Autobahnpolizeireviers Karlsruhe nicht vor 17.30 Uhr gerechnet werde", so die Polizei.

Derzeit staut sich der Verkehr bis zum Rasthof Baden-Baden zurück. Und auch in der Gegenrichtung, von Bruchsal nach Rastatt, kam es in den vergangenen Minuten zu dem ein oder anderen kleineren Auffahrunfall zwischen Karlsruhe-Durlach und Ettlingen. In Verbindung mit der Baustelle staut sich der Verkehr bis etwa Weingarten zurück. Wie die Polizei weiter angibt, kommt es auch auf den Umleitungsstrecken zu Behinderungen.

Aktualisierung, 18.02 Uhr:

Die Fahrbahn ist mittlerweile wieder freigegeben. Derzeit staut sich der Verkehr in Richtung Norden bis zur Ausfahrt Baden-Baden zurück. In Gegenrichtung, Richtung Süden, beginnt der Stau etwa auf Höhe Karlsruhe-Nord und durch die Baustelle etwa bis Malsch. Auch auf der B3 und auf der B36 staut sich der Verkehr.

Aktuelle Verkehrsinformationen auch immer im ka-news-Staumelder.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen