22  

Karlsruhe Unbekannte werfen Molotowcocktails: Polizei sucht Zeugen

Drei oder vier Männer haben am Dienstagfrüh mehrere Molotowcocktails auf die B36 geworfen. Eine Zeugin konnte die Gruppe beobachten. Glücklicherweise wurde niemand durch die Wurfbrandsätze verletzt.

Gegen 5.30 Uhr konnte eine Zeugin mehrere Menschen beobachten, die auf dem Rad- und Fußweg von der Durmersheimer Straße in Richtung Bundesstraße 36 liefen. Die Personengruppe warf mehrere Molotowcocktails auf den Boden im Bereich des Radweges und der Brücke über die B36. Und die entzündeten sich auch. Einen weiteren Molotowcocktail warfen sie von der Brücke auf die stadtauswärtige Fahrbahn der Bundesstraße. Glücklicherweise wurde kein vorbeifahrendes Fahrzeug getroffen. Das teilt die Polizei in einem Bericht an die Presse mit. 

Bis zum Eintreffen der alarmierten Feuerwehr und der Polizei waren die Flammen bereits erloschen. Die Fahrbahn musste durch Mitarbeiter der Stadt Karlsruhe gereinigt und von Scherben befreit werden. Sachschaden an der Brücke entstand nicht. Bei den Tätern handelte es sich um drei oder vier Männer, etwa 18 bis 20 Jahre alt. Sie sprachen akzentfrei deutsch. Das Polizeirevier Karlsruhe-West bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0721/939-4611.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (22)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Eine_Armlaenge_Abstand
    (933 Beiträge)

    06.03.2018 20:10 Uhr
    Hört sich
    nach einer gesteigerten Assiaktion an.

    Früher haben sie nur mit Freuden ihre leeren Sechserpackflaschen auf den Radwegen zerdeppert und dabei laut brüllend auf die Brust getrommelt.

    Offensichtlich passen sie sich inzwischen den heutig üblichen Umgangsformen an.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Karlsruhesohn
    (77 Beiträge)

    06.03.2018 19:09 Uhr
    So ist des wohl
    Da hat wohl jemand zu viel GTA gezockt ne
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kruppstahl
    (846 Beiträge)

    06.03.2018 19:58 Uhr
    Was ist denn GTA?
    Kläre bitte einen alten Mann auf.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Karlsruhesohn
    (77 Beiträge)

    07.03.2018 19:34 Uhr
    GTA
    Ist ein videospiel wo man in die Rolle eines Gangster schlüpft und kann man misionen erfüllen um Geld zu bekommen und Waffen zu und so weiter des war jz nur die kurz Form

    Ps hier noch der Link von Wikipedia falls sie genaueres über das Spiel lesen wollen

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Grand_Theft_Auto_V
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Eine_Armlaenge_Abstand
    (933 Beiträge)

    06.03.2018 20:15 Uhr
    Konsolenspiel mit zweitklassiger Graphik
    bei dem man in die Rolle eines Kriminellen schlüpft, glaub ich. Hab nur die Trailer und die Werbung gesehen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Berty87
    (377 Beiträge)

    06.03.2018 18:25 Uhr
    Akzentfreies Deutsch
    Akzentfreies Deutsch. Wie wurde das nur Festgestellt? Hat die Zeugin mit den Tätern geredet.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gegengerade1975
    (97 Beiträge)

    06.03.2018 21:31 Uhr
    Haben ..
    ... Sie andere Informationen? Oder zweifeln Sie die Zeugenaussage an?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Berty87
    (377 Beiträge)

    06.03.2018 22:10 Uhr
    Nein
    Hat die Zeugin mit den Tätern gesprochen oder wie kommt die auf das Akzentfreie Deutsch
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kartoffelsalat
    (510 Beiträge)

    06.03.2018 23:08 Uhr
    -
    Vielleicht hat die Zeugin die Leute reden hören.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Hüttenkäse
    (421 Beiträge)

    07.03.2018 08:55 Uhr
    Vielleicht...
    ... haben die sich ja auch von Google Maps im Lautsprecher zum Tatort führen lassen. zwinkern

    Kurzum die Täterbeschreibung ist für die Katz'.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben