Karlsruhe Umleitungen bleiben länger: Brücke über Pfinzentlastungskanal erst an Weihnachten wieder befahrbar

Seit April müssen Verkehrsteilnehmer, die über den Pfinzentlastungskanal wollen, eine Umleitung nehmen, denn: Die Brücke wird saniert. Doch statt wie geplant bis Ende September dauern die Bauarbeiten nun bis Ende des Jahres.

Die Brücke über den Pfinzentlastungskanal wird voraussichtlich erst an Weihnachten wieder in Betrieb gehen, das teilt die Stadt Karlsruhe in einer Pressemeldung mit. Ursprünglich geplant war eine Fertigstellung Ende September. "Die Arbeiten haben sich jedoch durch den Fund gefährlicher Abfälle verzögert, was bei vorbereitenden Untersuchungen für die Baustelle nicht festgestellt werden konnte", heißt es von Stadtseite weiter. 

Alle Umleitungen bleiben weiter bestehen. Der Kfz-Verkehr wird während der Bauarbeiten aus Weingarten und Grötzingen kommend in Richtung Durlach über die Bundesstraßen B3 und B10 umgeleitet.

Die Umleitung für Radfahrer.
Die Umleitung für Radfahrer. | Bild: TBA Karlsruhe

Die Umleitung für den Radverkehr führt über die Pfinzbrücke im Zuge der Eisenbahnstraße und durch die B 3-Unterführung an der Karl-Leopold-Straße. Die Radwegebeziehung von Weingarten beziehungsweise Grötzingen in Richtung Hagsfeld bleibt im Baustellenbereich während der Bauzeit offen. Darüber hinaus bleibt die Zufahrt zur Wertstoffstation von der Grezzostraße kommend frei.

Die Umleitung für Autofahrer.
Die Umleitung für Autofahrer. | Bild: TBA Karlsruhe

Der alte Stahlüberbau der Brücke hatte erhebliche Korrosionsschäden aufgewiesen und muss durch einen neuen Überbau ersetzt werden, begründet die Stadt die Bauarbeiten an der Brücke. Die beiden bestehenden Widerlager werden dabei an die neue Überbaukonstruktion angepasst und ertüchtigt.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.