20  

Karlsruhe Umfrageergebnisse: Jagd ist sinnvoll - "Ja" zum Blitzmarathon

Nach einem tragischen Jagdunfall Ende August ist der Streit um die Sinnhaftigkeit der Jagd neu entbrannt. Vor allem bei Jägern und Tierschützern gehen die Meinungen weit auseinander. Daher haben wir Sie gefragt: Sollten Jagden verboten werden? In einer zweiten Umfrage wollten wir von Ihnen wissen, ob Sie einen bundesweiten Blitzmarathon für eine gute Idee halten.

Beim Thema Jagdverbot ist sich die Mehrheit der ka-news-Leser einig: Nein, Jagden sollten nicht verboten werden. Ganze 92,62 Prozent der Teilnehmer unserer nicht repräsentativen Umfrage halten diese für sinnvoll und notwendig. So sieht das auch ka-news-Leser Smartraver: "Die Jagd ist erforderlich und sehr sinnvoll. Allein als Hobby macht sicher keiner keiner die Jägerprüfung, denn diese ist sehr anspruchsvoll und nicht gerade kostenneutral - und die Jagd selbst erst recht nicht". 

Ganz anderer Meinung sind gerade einmal 6,83 Prozent. Ihrer Meinung nach ist die Jagd nicht nur barbarisch, sondern auch überflüssig. Das findet auch ka-news-Leserin VReithinger: "Die Jagd ist unnötig, kontraproduktiv und grausam", meint sie, "neben den hunderttausend Tieren, denen jedes Jahr erhebliches Leid durch Fehlschüsse zugefügt wird, werden mehrere Dutzend Menschen von Hobbyjägern getötet und verletzt. Bei der Jagd besteht Gefahr für jedes Lebewesen - ob Mensch oder Tier". 

0,55 Prozent der Befragten hatten zu diesem Thema keine Meinung.

Blitzmarathon - Top oder Flop?

Nicht so eindeutig fällt da die Abstimmung unserer zweiten nicht repräsentativen Umfrage aus: Ist ein bundesweiter Blitzmarathon eine gute Idee? 49,12 Prozent der Befragten sagen: Ja, es hilft gegen Raser. ka-news-Leser Verkehrserzieher lobt die Idee: "Sehr gut! Es wird Zeit, dass diese Raser endlich zur Kasse gebeten werden!", findet er, hat aber auch einen Verbesserungsvorschlag: "normalerweise sollte man aber einen unangekündigten Blitzmarathon machen, dann würde mindestens ein Drittel der Autofahrer Punkte sammeln". 

45,91 Prozent sehen das ganz anders. Sie halten einen Blitzmarathon für Abzocke. ka-news-Leser BananenBieger hält eine solche Aktion zumindest in Karlsruhe für unnötig: "Aufgrund der Baustellen- und Verkehrssituation ist praktisch nirgends ein Tempo über 30 möglich - daher muss niemand mit einem Knöllchen rechnen". Und ka-news-Leser 10tacle sieht die Gefahr an anderer Stelle: "Nicht das Rasen ist das Problem, sondern die mangelnde Rücksichtnahme im Straßenverkehr. Wenn die Landstraße frei und übersichtlich ist, spricht nichts dagegen, auch mal zehn oder 20 km/h schneller zu fahren". 

Gleichzeitig ist der Blitzmarathon 3,51 Prozent der Stimmen egal - sie fahren nicht mit dem Auto. Und 1,46 Prozent haben zu diesem Thema keine Meinung. 

Thema heute: Polizei Karlsruhe goes Facebook

Vor über einem Jahr ging die Karlsruher Polizei auf Facebook online. Inzwischen hat sich die Seite zum Teilungshit entwickelt - und die Online-Möglichkeiten zur Verbrechensbekämpfung sind noch lange nicht ausgeschöpft. Und was halten Sie von der Idee? Die Karlsruher Polizei auf Facebook: Wie finden Sie das? Stimmen Sie ab!

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (20)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   dramutie
    (1531 Beiträge)

    04.09.2014 18:24 Uhr
    stichproben haben ergeben
    dass die anzahl der abgegebenen stimmen in den letzten tagen / wochen zwischen 150 und 600 lag. und zur jagd sind es 2000 ... ein schelm, wer böses dabei denkt. zumindest peta & co habens verschnarcht.
    hausaufgabe für die redaktion: eine grafik für die umfragen. oder gibt es das schon? dann entschuldige ich mich für meine unaufmerksamkeit. fleißaufgabe für die redaktion: eine launige glosse über abstimmungsergebnisse jenseits der neunzig prozent, die zudem noch diametral zu den meisten kommentaren zum thema sind.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   RantanplanV
    (38 Beiträge)

    04.09.2014 13:33 Uhr
    Von 2005...
    ..Stimmen, über 90% für die Jadg?

    Pardon; Haben die Leut' etwa einen Hirnschaden? Sind wir noch im Mittelalter?

    Lächerlich und traurig zu gleich.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   baeuerchen
    (665 Beiträge)

    04.09.2014 17:47 Uhr
    Die Jäger haben gute Netzwerke
    bundesweit wurde darin gestern aufgerufen bei Ka-News abzustimmen, daher kommen auch die 2000 Stimmen.
    Die Jäger stehen unter Druck, sie tun alles um weiter ihre Privilegien zu behalten.
    Jagd wie sie hier betrieben wird ist absolut kontraproduktiv, dazu gibt es genügend wissenschaftliche Belege.
    Und es gibt auch ein gutes Beispiel wie sich das Verhalten der Tiere ändert, wenn es keine Jagd mehr gibt, im Kanton Genf darf seit 40 Jahren nicht mehr gejagt werden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (793 Beiträge)

    04.09.2014 18:11 Uhr
    Gibt
    es da einen Beleg für den Aufruf? Würd mich interessieren.

    Am Sonntag gibts Bambi, lecker. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   baeuerchen
    (665 Beiträge)

    04.09.2014 18:50 Uhr
    Klar gibt es die
    Hier zum Beispiel gibt es einen Newsletter der es verbreitet hat:

    http://www.jagderleben.de/wacht-auf-und-vereint-euch

    schon der Name sagt Alles zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   HarryPotter
    (443 Beiträge)

    05.09.2014 02:02 Uhr
    Ein
    Deeplink wäre da schon gescheiter wenn du weißt was das ist.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   baeuerchen
    (665 Beiträge)

    04.09.2014 18:58 Uhr
    und die Mitteilung vom badischen Jagdverband
    http://www.jaeger-waldshut.de/detail/artikel/landesjagverband-bittet-um-abstimmung-zum-jagdunfall/a/show/c/News/
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   dramutie
    (1531 Beiträge)

    04.09.2014 19:55 Uhr
    *rofl*
    "die abstimmung war erfolgreich" !!! jo, grünkittel, backt euch ein eis. SO wird das nix mit der intellektuellen herausforderung, die leitbache korrekt anzusprechen, wenn ihr euch über neunzig selbst manipulierte prozente ein loch in den bauch freut ... meine güte! heiliger hubertus, hab mitleid mit der kreatur und gründe ein sondereinsatzkommando mit martin, franziskus und all den anderen, damit der dummfug endlich aufhört.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (793 Beiträge)

    04.09.2014 19:09 Uhr
    Bedankt!
    Aber im ersten Link wird ka-news nicht erwähnt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (2354 Beiträge)

    04.09.2014 19:33 Uhr
    besser so
    Finde so einen Aufruf immer noch besser als ein Skript, das automatisch hunderte Stimmen abgibt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.