16  

Karlsruhe Umfrageergebnis: Wildtiere haben im Zirkus nichts zu suchen

Die Karlsruher Grünen sprechen sich ein einer Pressemitteilung gegen den Einsatz von Wildtieren im Zirkus aus. Das mit einer "einmaligen Tierarten-Vielfalt" beworbene Programm eines seit 2. Juli in Karlsruhe gastierenden Zirkus ist aus Sicht der Karlsruher Grünen ein Grund mehr für ein generelles Wildtierverbot in Zirkussen. Wir wollten von den ka-news-Lesern wissen: Teilen Sie diese Meinung?

Eine starke Mehrheit der Teilnehmer an unserer nicht repräsentativen Umfrage ist der gleichen Meinung wie die Karlsruher Grünen: Wildtiere hätten im Zirkus nichts zu suchen, da sie dort nicht artgerecht gehalten werden könnten. Das denken 69,95 Prozent.

"Ein Quadratmeter Bewegungsfreiheit"

"Da sind zum Teil auch Tiere in einem Gehege/Aquarium/Terrarium/Käfig untergebracht, der umgerechnet auf einen Menschen, uns vielleicht einen Quadratmeter Bewegungsfreiheit erlauben würde. Ein Leben lang...", merkt User auchmalsenfdazu an. Dass Wildtiere nicht gleich generell verboten werden sollten, man aber mehr für artgerechte Haltung unternehmen müsse, denken 17,81 Prozent der Teilnehmer.

10,97 Prozent sind der Meinung, dass die Dressur von Wildtieren ein historisch gewachsenes Kulturgut sei und genau so beibehalten werden sollte. "Nur zur Info für die Naturromatiker: die Natur in der freien Wildbahn ist grausamer zu den Tieren als ein Zirkus oder Zoo. (...). So manche Tierart kann leider nur noch in der Obhut wohlmeinender Menschen überleben. Besser Elefanten und Tiger in Zoo und Zirkus als überhaupt keine mehr", kommentiert danco.

Die verbleibenden 1,27 Prozent der Teilnehmer haben keine Meinung zu diesem Thema.

Tullabad heißt jetzt "Exotenhaus": Gefällt Ihnen der neue Name?

Das "Geheimnis" um den neuen Namen des ehemaligen Tullabads ist gelüftet: Nach seinem Umbau wird das Gebäude Exotenhaus heißen. Die Mehrheit des Bauausschusses sprach sich gegen die Stimmen der CDU-Fraktion für den Vorschlag aus. Auch Teilnehmer einer Bürger-Umfrage im Zoo hatten für "Exotenhaus" gestimmt. Die ka-news-Leser hatten indes dafür gestimmt, dass das ehemalige Tullabad auch weiterhin diesen Namen tragen soll. Wie finden Sie den neuen Namen? Stimmen Sie ab!
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (16)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Tierfreund1
    (21 Beiträge)

    22.07.2014 13:43 Uhr
    Artgerechte Darbietungen im Zirkus
    das, wünschen sich über 80% der erwachsenen, mündigen Bürger von Deutschland. Es gibt es Umfragen mit anderen Ergebnissen, so auch hier, wo Jugendliche explizit auf dieses Thema mit einer sehr fragwürdigen Art von Informationen - z. B. Dein Papa tötet Tiere - von Tierrechtsorganisationen "losgelassen" werden. Die "grüne" Politik unterstützt sehr häufig unbedarft diese ungerechtfertigen Lügengeschichten von einer Handvoll Tierrechtlern. Tierfreunde lassen sich nicht von einem Besuch in einem Zirkus mit tiergerechten Darbietungen abhalten. Und das wird immer so bleiben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (3 Beiträge)

    05.07.2013 18:58 Uhr
    Zirkustiere und die Grünen
    @haymaug4: ich bin auch ein Grünen-Kritiker, ABER: Dein Kommentar finde ich echt "unterste Schublade" .
    Ähnlich wie die Geisteshaltung der Zeitgenossen, die am 25.Mai ihre dumpfen Parolen in KA verbreiten wollten. Glücklicherweise hat die Mehrheit der KarlsruherInnen das verhindert.
    Ich stimme Wildthing deswegen voll zu.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   haymaug4
    (584 Beiträge)

    05.07.2013 15:30 Uhr
    Mehmet Scholl
    sagte mal in einem Interview:
    ``Hängt die Grünen solange es noch Bäume gibt´´
    Meines Erachtens hatte er nicht unrecht !!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (3304 Beiträge)

    05.07.2013 16:41 Uhr
    .
    Und Herr Scholl ist insbesondere für seinen Intellekt bekannt, ja?
    Der Kerl ist Proletendreck mit Proletenansichten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   haymaug4
    (584 Beiträge)

    05.07.2013 22:52 Uhr
    Du ...
    ...bist ja der Oberschlaumaier !
    Grüne haben auch früher die RAF verteidigt, und deswegen bin ich dann ein Nazi wenn ich gegen dieses Mistpack bin?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (3304 Beiträge)

    05.07.2013 23:54 Uhr
    .
    Geh sterben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (48 Beiträge)

    05.07.2013 16:31 Uhr
    Wenn ich deinen Kommentar richtig lese,
    bist du ein Tierquaeler, denn egal ob man etwas gegen die Gruenen hat oder nicht, hier haben sie absolut Recht.
    Der Scholl kann seinen Wunsch gerne auf andere Gruppen ausdehnen!!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   haymaug4
    (584 Beiträge)

    05.07.2013 22:47 Uhr
    Und...
    ...du bist eine dumme Zicke!!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (48 Beiträge)

    05.07.2013 13:52 Uhr
    Es war gelegentlich von Kulturgut auch die Rede!
    Frage, warum gibt es dann keine Hahnekaempfe mehr, oder Duelle Mann gegen Mann? Das war auch mal "Kultur".
    Nur weil etwas schon laenger und aus Gewohnheit gemacht wird ist es nicht unbedint Erhaltenswert.
    Tiere zu quaelen ist und darf nicht Kultur sein und deshalb haben Tiere im Zirkus absolut nichts zu suchen.
    Dass es anders geht beweist z.B der Cirque de Soleil!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (999 Beiträge)

    05.07.2013 13:14 Uhr
    Mehr Selbstbestimmung für Tiere
    auch ein Merkel, Pofalla, Kauder und auch ein Seibert müssen mal Urlaub vom Streichelzoo haben
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.