12  

Karlsruhe Über 600 Stellplätze: Am Hauptbahnhof entsteht ein Parkhaus für Räder!

Wenn die neue Fahrradsaison startet, soll es am Karlsruher Hauptbahnhof eine neue Möglichkeit zum Abstellen der Räder geben: Die Stadt kündigt an, im Frühjahr 2018 eine große Fahrradgarage einweihen zu wollen.

Noch mehr Platz für 'wartende' Fahrräder gibt es ab Frühjahr 2018 am Hauptbahnhof. Dann soll die neue Fahrradgarage im ehemaligen Parkhaus 3 eröffnet werden. Aufgrund der Umstrukturierung des Areals südlich des Hauptbahnhofs kann das Gebäude nicht länger als Parkhaus für Autos genutzt werden.

Im Gebäude, das über den Winter entsprechend umgebaut wird, entstehen daher auf einer Fläche von 1.100 Quadratmeter über 600 Stellplätze, darunter Stellplätze für Sonderfahrräder sowie Lademöglichkeiten für E-Bikes. Zudem stehen diverse Serviceeinrichtungen bereit. Die Einfahrt befindet sich am südlichen Bahnhofsvorplatz zwischen Fautenbruch- und Schwarzwaldstraße.

Mit Einrichtung einer zusätzlichen Fahrradgarage wird die Stadt dem stetig steigenden Bedarf an Fahrradabstellmöglichkeiten insbesondere rund um den Hauptbahnhof gerecht. „Das Fahrrad ist in dieser Stadt erfunden worden – wir bemühen uns, es als zentrales Verkehrsmittel in die Zukunft zu denken. Die neue Fahrradgarage ist dabei ein wichtiger weiterer Schritt“, betont Michael Obert, Baubürgermeister und Vorstandsvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg.

Die Tageskarte für die Fahrradgarage liegt bei nur einem Euro, Monats- und Jahreskarten sind für 8,50 Euro beziehungsweise 75 Euro bei der Karlsruher Fächer GmbH zu bekommen (Telefonnummer 0721/133-2401, kfg@karlsruhe.de). Kunden der bereits bestehenden Nordgarage können auch die Fahrradstation im Süden nutzen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (12)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Rundbau-Gespenst
    (12174 Beiträge)

    17.11.2017 12:53 Uhr
    und wo bleiben die vielen Autos, denen das
    Parkhaus 3 nicht mehr zur Verfügung stehen soll?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Robert1959
    (2108 Beiträge)

    17.11.2017 11:21 Uhr
    Sind diese Fahrräder überwacht?
    Dies sollte Pflicht sein!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Laetschebachschorsch
    (3181 Beiträge)

    17.11.2017 08:30 Uhr
    Mal sehen
    ob dann die Fahrräder auf der Straße verschwinden - ich glaub es nicht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   haku
    (4180 Beiträge)

    17.11.2017 11:29 Uhr
    Du meinst...
    ...so wie alle Autos von den Straßen verschwunden sind, seit es Parkhäuser gibt?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Laetschebachschorsch
    (3181 Beiträge)

    18.11.2017 13:12 Uhr
    Ja
    Genau so. Und die Gehwege werden zu geparkt bzw. zu gestellt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   runner
    (541 Beiträge)

    17.11.2017 06:19 Uhr
    Preise
    Der Preis für die Wochenkarte würde so keinen Sinn ergeben. Entweder gibt es Wochenkarten zu einem günstigeren Preis oder bei dem im Artikel angegebenen Preis handelt es sich um die Monatskarte.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Waterman
    (6502 Beiträge)

    17.11.2017 07:36 Uhr
    Wo er recht hat....
    Preise Tageskarte: 1,00 EUR (die Tageskarte gibt es am Ein­fahrts­ter­mi­nal; Bezahlung an den Kassen­au­to­ma­ten) Wochen­karte: 3,00 EUR Monats­karte: 8,50 EUR Jahres­karte: 75,00 EUR Semes­ter­karte 25,00 EUR

    ...hat er recht!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   runner
    (541 Beiträge)

    17.11.2017 06:24 Uhr
    Leider kein Editieren möglich
    Die Quelle gibt diese Preisauskunft so an, das wurde also von ka-news korrekt in den Artikel kopiert, aber von sog. Journalisten sollte man erwarten können, dass ihnen ein solch offensichtlicher Fehler nicht entgeht und sie entsprechend "recherchieren".
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Senfdazu
    (422 Beiträge)

    17.11.2017 05:54 Uhr
    Verschwendung
    das Fahrradparkhaus wird wahrscheinlich kaum genutzt werden, solange die Fahrradflut auf dem Bahnhofsvorplatz geduldet wird.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (12030 Beiträge)

    17.11.2017 12:00 Uhr
    !
    Das bisherige Radparkhaus in der Unterführung ist jedenfalls inzwischen mehr als gut ausgelastet, Bedarf ist also da für ein zweites Radparkhaus ...

    Dass nicht jeder sein Fahrrad kostenpflichtig parken will, weil der Preis der Monatskarte zwinkern den Wert der Rostansammlung bei weitem übersteigen würde, ist aber wenig überraschend ... Außerdem ist der Hbf mit seinen Läden auch ein Ziel für nichtbahnreisende Kurzzeitparker.

    Es muss also Lösungen für beide Nutzergruppen geben ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.