15  

Karlsruhe Tram Südost wird eingeweiht: Am Samstag kostenlose Probefahrt

Mit einem großen Familienfest rund um die neue Haltestelle "Philipp-Reis-Straße/die neue welle" feiern die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) zusammen mit dem Radiosender "die neue welle" am kommenden Samstag, 8. September, die Einweihung der Tram Südost. Das kündigen die VBK in einer Pressemitteilung an.

Vom Verkehrsministerium in Stuttgart wird Staatssekretärin Gisela Splett (Grüne) zusammen mit Karlsruhes Oberbürgermeister Heinz Fenrich und dem Geschäftsführer der VBK, Walter Casazza, die Strecke um 11.15 Uhr ofiziell eröffnen.

Kostenlose Probefahrt mit Gottes Segen

Der evangelische Dekan Otto Vogel und sein katholischer Amtsbruder Dekan Hubert Streckert werden symbolisch eine Bahn und die Trasse segnen, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Für begleitende Musik sorgt das Karlsruher Polizei-Musikkorps. Nachdem die Festredner zur Schere gegriffen und das Eröffnungsband durchgeschnitten haben, geht die Südostbahn auf Premierenfahrt. Wer die neue Strecke kennenlernen möchte, kann zwischen 13 Uhr und Betriebsende in einer Straßenbahn Platz nehmen und im 10-Minuten-Takt zwischen dem Hauptbahnhof und der Haltestelle Hirtenweg/Technologiepark eine kostenlose Probefahrt genießen.

Wer sich für historische Straßenbahnen begeistert, der ist beim25-Jahrs-Jubiläum des TSNV genau richtig. Der Verein feiert parallel zum Eröffnungsfest zur neuen Südostbahn in der VBK-Wagenhalle an der Haltestelle Tullastraße seinen Tag der offenen Tür und präsentiert am Samstag, 8. September, von 13 bis 18 Uhr und am Sonntag, 9. September, von 11 bis 17 Uhr seine Schmuckstücke im Rahmen einer Führung. Einige Wagen lässt der TSNV sogar für die Probefahrten auf die neue Strecke hinaus. Im 20-Minuten-Takt darf eingestiegen werden.

Freuen Sie sich auf die Südostbahn? Oder finden Sie die neue Kulturlinie überflüssig? Machen Sie mit bei unserer aktuellen Umfrage und stimmen Sie ab!

Siehe auch:

Barrierfrei: Südostbahn geht am 8. September auf die Strecke

Weitere Informationen zur Südostbahn können sie im Flyer der Verkehrsbetriebe nachlesen (hier klicken!)

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (15)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   melotronix
    (3212 Beiträge)

    07.09.2012 13:19 Uhr
    ..
    Herr Pfarrer könnten sie mir helfen mein Wasserbett aufzubauen...und vielleicht noch zu segnen?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (3304 Beiträge)

    10.09.2012 15:10 Uhr
    .
    Wenn du unter 16 bist, kommt der Pfarrer gern in dein Wasserbett und segnet dich mit seinem Hirtenstab....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ferox
    (67 Beiträge)

    07.09.2012 12:27 Uhr
    Ich finds super
    Endlich startet die neue Süd-Ost-Bahn! Das heißt auch, endlich ein paar Baustellen weniger grinsen Und ein bisschen gesegnet zu werden hat noch keinem geschadet grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (3304 Beiträge)

    10.09.2012 15:09 Uhr
    .
    Frag mal die Südamerikaner. Der christliche Segen hat sie insgesamt so um die 20 Millionen Menschen gekostet.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   dipfele
    (5826 Beiträge)

    07.09.2012 11:28 Uhr
    Segnung notwendig
    ... für den unnötig teuren und unästhetischen Mastenwald in der Schlachthausstraße brauchts schon Gottes Segen, wenn der Verstand der Planer versagt.Sind doch vor den historischen Gebäuden des Schlachthofes sage und schreibe alle 12- 15 Meter rechts und links schwarze 30 cm dicke Monstren hingepflanzt worden, wo VIER (!) Masten gereicht hätten. Mindestens 10 zuviel. Einer kostet etwa 10.000,-€, mal 10 = 100.000,- einfach so zum Fenster hinaus geworfen. Wo war das Veto der sonst ach so sensiblen Stadtgestalter ? Ausserdem sollten die Mastplaner mal ihre Nase in die "Straßenbahnfibel" von 1949 stecken, da ist der Unterschied zwischen Querseilaufhängung und Flachkette beschrieben. Laut Infoblatt sollte die Fahrleitung unauffällig mit Flachketten ausgerüstet werden, also in der Geraden alle 60-80 Meter ein Mast und nicht alle 12 Meter wie in der Schlachthausstraße.!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ObenLang
    (2745 Beiträge)

    07.09.2012 09:40 Uhr
    Was passiert jetzt mit dem Kreisel?
    Wird der gesperrt wenn eine Bahn in der Nähe ist, komplett neu gemacht oder wartet man bis es ein Todeskreisel wird. Wobei alle Vorschriften der Verkehrsverführung selbstverständlich eingehalten sind..
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (2476 Beiträge)

    07.09.2012 14:06 Uhr
    an deiner Stelle würde ich Unterschriften sammeln für einen U-Strab-Tunnel
    unter dem Kreisel, wenn du so besorgt um die Sicherheit bist!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   tessarakt
    (2356 Beiträge)

    07.09.2012 07:46 Uhr
    "Wer segnet mein Auto?"
    Ein Pfarrer bei der Christopheruswallfahrt. Auch Dein Fahrrad und Deine Rollschuhe kannst Du dort segnen lassen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Laetschebachschorsch
    (3168 Beiträge)

    07.09.2012 07:06 Uhr
    Wie die Zeit sich ändert
    Vor vielen Jahren wurden Panzer gesegnet, heute sind es Straßenbahnen. Werden eigentlich alle, auch die noch nicht gelieferten Bahnen gesegnet oder was machen die armen anderen Bahnen. Wer segnet mein Auto? Für so einen Unsinn, den ich beim besten Willen nicht mit der Bibel verbinden kann, habe ich keinen Sinn. Er treibt höchsten Menschen von der christlichen Kirche weg zu andere "Religionen".
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (3304 Beiträge)

    10.09.2012 15:07 Uhr
    .
    Das können Sie nicht mit der Bibel verbinden? Daraus schließe ich, Sie haben dei Bibel nicht gelesen. Es gefällt dem biblischen Gott durchaus, knöcheltief in Blut zu waten...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.