Karlsruhe Tödlicher Arbeitsunfall in Karlsruhe: Mann wird von Kran erfasst

Am Morgen kam es in Karlsruhe zu einem schweren Arbeitsunfall, bei dem ein Mann verstorben ist. Die Rettungskräfte konnten vor Ort nur noch den Tod feststellen.

"Auf tragische Weise kam am Donnerstag gegen 9 Uhr ein Mitarbeiter einer Betonfirma in Karlsruhe ums Leben." Das berichtet die Polizei in einer Pressemeldung. Der 46-Jährige wurde von einem Lastenkran erfasst und zog sich hierbei tödliche Verletzungen zu. Die eingesetzten Kräfte bestehend aus Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst konnten nichts mehr für den Verunglückten tun, welcher noch an der Unfallörtlichkeit verstarb.

Wie es zu dem Unfall kam, muss noch ermittelt werden. Über den Hergang berichtet die Karlsruher Feuerwehr in einer eigenen Pressemeldung: So sei der Mann in zirka fünf Metern Höhe auf einer festen Leiter mit Rückenschutz aufgefunden worden. Der Höhenrettungstrupp der Feuerwehr befreite den Mann aus dieser hilflosen Lage. Mitarbeiter der Firma, die den Unfall miterleben mussten, wurden durch die Notfallseelsorge betreut.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.