5  

Linkenheim-Hochstetten Straßenbahn erfasst Auto an unbeschranktem Bahnübergang

Zwischen Linkenheim und Leopoldshafen hat am Samstagmittag eine Straßenbahn ein Fahrzeug an einem unbeschrankten Bahnübergang erfasst.

Aktualisierung Sonntag, 8.30 Uhr

Der 53 Jahre alte Fahrer des Pkws zog sich laut Polizei leichte Verletzungen zu. Er sei mit seinem Fahrzeug auf einem Feldweg entlang der Karlsruher Straße zwischen Linkenheim und Leopoldshafen unterwegs gewesen als er über einen unbeschrankten Bahnübergang auf die Karlsruher Straße fahren wollte - hierbei habe er eine in südlicher Richtung fahrende Straßenbahn übersehen.

Bild: ka-news.de

Beim Zusammenstoß wurde das Fahrzeug durch die Straßenbahn abgewiesen und überschlug sich. Die zwei im Fahrzeug befindlichen Hunde blieben wohl unverletzt. In der Straßenbahn wurde niemand verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 27.000 Euro.

Ursprungsmeldung

Der Unfall ereignete sich gegen 14.15 Uhr an einem Feldweg. Im Auto befanden sich laut einem Pressesprecher des Kreisfeuerwehrverbands eine Person und zwei Hunde, in der Straßenbahn waren etwa 40 Personen unterwegs, darunter 20 Jugendliche. 

Bild: ka-news.de

Insgesamt waren 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr mit neun Fahrzeugen, der Rettungsdienst mit zwei Fahrzeugen und ein Notarztwagen vor Ort.

Der Artikel wurde aktualisiert.

 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen