39  

Karlsruhe Stoppt das Zölibat: Jesus liebt dich - auch wenn du Sex hast!

Das Zölibat ist Quatsch. Die verpflichtende Ehelosigkeit für Priester steht im krassen Widerspruch mit der heutigen Gesellschaft, ja sogar mit dem Familiengedanken der katholischen Kirche. Trotzdem hält man an dem Keuschheitsschwur fest. Wann erwacht der Papst endlich aus seinem Dornröschenschlaf? Ein Kommentar von Marie Wehrhahn.

Es ist schlicht absurd, dass der verpflichtende Zölibat immer noch fest in der katholischen Kirche verankert ist. Die Keuschheit als Eintrittskarte in eine elitäre, männerdominierte Berufswelt. Als Voraussetzung, Seelen zu heilen und zu verbinden. Unsinnig, unauthentisch, unattraktiv.

Nichts ist unattraktiver als eine altmodische Kirche

Zwar gab es in jüngerer Vergangenheit immer mal wieder Debatten im Vatikan, auch der Papst äußerte bereits Zweifel - doch eine Aufhebung ist noch lange nicht in Sicht. Es scheint als steht sich die katholische Kirche selbst im Weg. Gerade in Zeiten des Nachwuchsmangels, sollte an einer salonfähigen Lösung gearbeitet werden, denn der Beruf des Seelsorgers ist wichtig und kann Menschen Halt in schwierigen Situationen geben.

Fest steht: Nichts ist unattraktiver, als eine Kirche, die an veralteten Strukturen festhält. Es ist höchste Zeit, dass das Zölibat Mensch und Kirche nicht mehr im Weg steht. In diesem Zuge sollte das Priesteramt auch für Frauen zugänglich gemacht werden. Es ist jetzt an der katholischen Kirche, ein Zeichen zu setzen - für zeitgemäßen Glauben, Vielfalt und im wahrsten Sinne des Wortes: Nächstenliebe.

Liebe Community, ab sofort ruft ka-news jede Woche zwei Mal zur Themen-Diskussion auf: Montags und donnerstags veröffentlichen wir ein spezielles Debatten-Thema inklusive Umfrage - wir möchten Sie dazu ermuntern, mit anderen Usern sachlich und themenbezogen zu diskutieren. Kontroverse Diskussionen sind durchaus erwünscht, aber bitte bleiben Sie dabei stets sachlich und beachten Sie unsere Netiquette. Unser Ziel ist es, einen qualitativ hochwertigen und sachlichen Meinungsaustausch zu einem bestimmten Thema zu fördern und unter einem Artikel zu bündeln.

Sollte das Zölibat abgeschafft werden? Diskutieren Sie mit und schreiben Sie Ihre Meinung als Kommentar unter diesen Artikel. 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (39)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  • unbekannt
    (1 Beiträge)

    13.02.2015 00:07 Uhr
    Zölibat, das fromme Mäntelchen für homophobe Schwule
    Auch heute noch werden Bischöfe ausgesucht nach dem Prinzip: Welcher Kandidat garantiert am meisten, dass er auf keine Frau hereinfällt und alle päpstlichen Lehren unhinterfragt beschwört? - Wenn ich homophob und insgeheim doch männerbündlerisch schwul wäre, hätte ich wahrscheinlich damit auch kein Prob-lem, würde aber mein frommes Mäntelchen nicht gerne fallen lassen. Das Zölibatsgesetz bleibt – ein Prokrustesbett: für freie Menschen zu kurz, servile kann man damit strecken.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   bergdoerfler
    (1625 Beiträge)

    12.02.2015 18:38 Uhr
    wie ist das im Islam geregelt?
    das wird hier noch nicht beleuchtet.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   LaCage
    (2158 Beiträge)

    13.02.2015 07:59 Uhr
    seit wann interessiert Braunsüppler der Islam?
    Jesus war Jude, aber zu denen habt ihr ja ein besonders gespaltenes Verhältnis
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (278 Beiträge)

    12.02.2015 16:41 Uhr
    Wo steht es geschrieben,
    dass ein kath. Pfarrer nicht die Ehe eingehen darf? Dies wurde von selbsternannten Machtmenschen ins Leben gerufen; leider zählt ides immer noch. Das ist auch der Grund, warum der Nachwuchs fehlt. Wie kann ein kath. Pfarrer Eheunterricht geben, wenn er offiziell keine Ehe führen darf? Hört auf, wir leben nicht mehr im Mittelalter, sondern in einer modernen Welt. Ich frage mich nur, warum dürfen die Evangelischen Parrer heiraten; achso, da gibt es ja uch Pfarrerinnen, die auch verheiratet sind. Für mich ist die Kirche im Allgemeinen eine große Gewerkschaft; also warum dort eintreten? Ich bin auch Christ ohne in der Kirche zu sein.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ongi
    (371 Beiträge)

    12.02.2015 14:08 Uhr
    Zölibat raus........
    !!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ongi
    (371 Beiträge)

    12.02.2015 14:09 Uhr
    ob der oder das ist egal
    !
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (91 Beiträge)

    12.02.2015 13:32 Uhr
    Sämtliche Religionen
    abschaffen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   malerdoerfler
    (5224 Beiträge)

    12.02.2015 20:43 Uhr
    Schwachsinn!
    Es geht um das Zölibat. Nur zur Erinnerung!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   altstadtring
    (293 Beiträge)

    12.02.2015 13:09 Uhr
    Treue
    Jeder darf versprechen, was er möchte. Der eine die Ehe, der andere die Ehelosigkeit. Wenn er scheitert, was durchaus menschlich ist, soll er sich ob des Wortbruches schämen. Es ist doch völlig egal, ob dieser Herr nun einer anderen Frau oder der Kirche wegläuft - er hat ein auf Lebenszeit gegebenes Versprechen gebrochen, weil er es nicht hinbrachte, es zu halten.

    Nebenbei heißt der Beruf der Dame natürlich "Pastoralreferentin", auch wenn sie sich scheinbar als "Pastorreferentin" betätigt... schade, daß der Originalartikel ebenso wie der Kommentar so deutlich bezeugt, daß die Autorin null recherchiert hat. Beginnt beim Geschlecht des Begriffs "Zölibat" und endet bei diesem unsäglichen Durcheinander völlig verschiedener Themen - Hauptsache Kirchenkritik, dafür gibt's immer Fans. (Der Rückgang der Priester korreliert zum Rückgang der Gläubigen, passt also soweit alles an dieser Stelle. Wegen des Zölibats gehen ja nicht die Gläubigen zurück, eher wegen des Abschieds von der Volkskirche.)
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   spital8katz
    (1178 Beiträge)

    12.02.2015 12:18 Uhr
    Es heisst übrigens "Der Zölibat"...
    ---
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: