10  

Karlsruhe Stadtwerke warnen: Achtung, falsche Werber in Karlsruhe unterwegs!

In einer Pressemitteilung warnen die Stadtwerke Karlsruhe vor einer Betrugsmasche. Derzeit seien falsche Werber in Karlsruhe unterwegs, die unter Vorspiegelung falscher Tatsachen Strom- und Erdgasverträge an der Haustür abschließen wollen.

Unter dem Vorwand, vom zuständigen Kabelnetzbetreiber zu kommen, verschafften sich nach Aussage der Stadtwerke in den letzten Wochen Werber Zutritt zu Wohnungen in verschiedenen Karlsruher Stadtteilen. "Sie behaupteten, der Kabelnetzbetreiber und die Stadtwerke würden zusammenarbeiten und der Wohnungsinhaber bekäme Rabatt auf seine Stadtwerke-Energieverträge, wenn er einen neuen Vertrag abschließt", warnen die Stadtwerke.

Stadtwerke gehen gegen Unternehmen vor

Tatsächlich habe der Kunde dann aber einen Vertrag mit einem anderen Energieversorger abgeschlossen, der bundesweit Strom- und Gaskunden akquiriere. "Die Werber haben sich in unzulässiger Weise den guten Ruf der Stadtwerke Karlsruhe zu Nutze gemacht, um Kunden abzuwerben", heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Das Unternehmen sei deshalb rechtlich gegen den Wettbewerber vorgegangen. Dieser habe daraufhin eine auf die konkreten Umstände der Fälle bezogene Unterlassungserklärung abgegeben und damit signalisiert, dass er in Zukunft auf diese Art der Kundenwerbung in Karlsruhe verzichten werde.

Da aber nicht auszuschließen sei, dass auch andere Unternehmen sich dieser Methode bedienen könnten, um Verträge abzuschließen, warnen die Stadtwerke Karlsruhe weiterhin zur Vorsicht bei Haustürgeschäften. "Im Zweifelsfall hilft die Frage nach dem Stadtwerke-Dienstausweis oder eine telefonische Nachfrage beim Kundenservice der Stadtwerke", heißt es abschließend.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (10)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   andip
    (9301 Beiträge)

    12.12.2016 11:55 Uhr
    Wer schliesst denn
    bei einem Vertreter an der Haustür Verträge über Strom und Gas ab?
    Das macht doch gewöhnlicherweise keiner, also sollte man daher gleich misstrauisch sein.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   MacGeifer
    (1840 Beiträge)

    12.12.2016 13:04 Uhr
    Die Opfer
    sind immer die gleichen. Vorzugsweise alte Menschen. Vergleichbar mich dem Enkeltrick. Da gehen die Leute zur Bank, heben 10000 Euro ab und übergeben sie wildfremden Menschen. Denkt man ja auch nicht, dass es sowas gibt.
    Es soll sogar Leute geben die in den 90ern Zehntausende Mark nach Nigeria überwiesen haben um irgendeinem angeblich geflüchteten Oppositionellen (vorzugsweise ein Prinz) zu helfen sein Millionenvermögen ausser Landes zu bringen. Sollte man nicht glauben, dass darauf auch nur einer reinfällt, oder?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   MacGeifer
    (1840 Beiträge)

    12.12.2016 17:45 Uhr
    Siehe auch
    hier

    Kann man fast nicht glauben, oder?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   pilarskyArena2020
    (236 Beiträge)

    12.12.2016 12:18 Uhr
    Wer schließt an der Haustür überhaupt Verträge ab
    Wenn so ein Heini, sei es von den Zeugen Jehovas, den Hilfsorganisationendrückern oder sonstigen Neppern, Schleppern, Bauernfängern vor der Tür steht gibts nur ein Standardspruch, hab alles,brauch nichts! Rumms Türe zu, Affe Tod
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Prof.Baerlapp
    (615 Beiträge)

    12.12.2016 11:34 Uhr
    Fake-Handelsreisende
    sollte man weder ins Haus lassen, noch irgendwas bei ihnen unterschreiben. Ist ja bekannt. zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   JimmyBluebutton
    (831 Beiträge)

    12.12.2016 14:03 Uhr
    Noch neddemol
    disgudiere solldschd mit denne.
    Am beschde ignoriere.
    Nochheerd beutelts dich noch, vor lauder Zahle...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   toilettenfrau
    (262 Beiträge)

    12.12.2016 17:30 Uhr
    Un wenn dann noch
    die Emmilie kommt, dann isch de Lade komplett.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   fuzzynervzwerg
    (1148 Beiträge)

    12.12.2016 11:00 Uhr
    Da gilt dasselbe
    wie bei anderen Warnungen.

    Wenn nicht Ross & Reiter genannt werden nützen sie fast nix!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   firerwheel
    (20 Beiträge)

    12.12.2016 10:51 Uhr
    Überschrift warenen
    ... prüft Euren Text vor der Veröffentlichung!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   redaktion
    (1023 Beiträge)

    12.12.2016 10:57 Uhr
    Danke für den Hinweis,
    gesehen und verbessert.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben