1  

Karlsruhe Stadt fällt Bäume: Baustelle Wasserwerkbrücke wird vorbereitet

Auch wenn die Bauarbeiten erst im Sommer so richtig starten, beginnen im Januar schon die Vorbereitungen zur Sanierung der Wasserwerkbrücke. Wie die Stadt berichtet, wird das Baufeld um die Brücke freigemacht.

Im Sommer beginnt die Erneuerung der Wasserwerkbrücke. "Im Vorfeld dieser Maßnahme sind ab Mitte Januar Gehölzarbeiten vorgesehen, um das Baufeld unter Beachtung der natur- und umweltschutzrechtlichen Belange freizumachen. Im Baubereich müssen vereinzelt Bäume gefällt und Buschwerk gerodet werden", so die Stadt in einer Pressemeldung.

Die den Güterbahnhof sowie die Bahnstrecke überspannende Wasserwerkbrücke muss erneuert werden. Die Vergabe der Bauarbeiten hat der Gemeinderat in seiner Sitzung im Dezember beschlossen. Zuvor gab es Proteste aus der Bevölkerung, weil durch die Sanierung der direkte Zugang zum Oberwald behindert ist. Statt eines geforderten Provisorium soll nun ein Bus-Shuttle die Südstadt mit dem Oberwald verbinden.

Mehr zum Thema:

Neue Baustelle 2018: Wasserwerkbrücke wird ohne Ersatz saniert

Sanierung der Wasserwerkbrücke: "Der Zugang zum Wald muss bleiben!"

Sanierung der Wasserwerkbrücke: Wäre eine kürzere Bauzeit denkbar?

Zoff über Wasserwerkbrücke: "Warum sind die verwöhnten Karlsruher gegen alles?"

"Nicht akzeptabel": Karlsruher protestieren wegen geplanter Brücken-Sanierung

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (1)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Berty87
    (655 Beiträge)

    11.01.2018 07:56 Uhr
    Sehr
    Interessant wo Bäume weichen und Hecken zurückgeschnitten werden müssen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.