18  

Karlsruhe Sperrung in Herbstferien: Keine Bahnen und Busse auf der Kaiserstraße!

Die Kaiserstraße wird während der Herbstferien im Bereich zwischen Kronenplatz und Europaplatz gesperrt. Von Freitag, 27. Oktober, 20.30 Uhr, bis Montag, 6. November, 4 Uhr, fahren in dem kurzen Streckenabschnitt keine Stadt-, Straßenbahnen und keine Busse.

Grund für die Sperrung sind Gleisbauarbeiten am Marktplatz sowie Arbeiten im Gleisbereich zwischen den Gleisdreiecken Kronenplatz und Europaplatz. Im Zuge dessen soll auch die gesamte Gleisanlage zwischen den beiden Haltestellen geschliffen und reprofiliert werden. 

Wie die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) in einer Pressemeldung ankündigen, werden die Haltestellen Marktplatz und Herrenstraße im Zuge der Sperrung ersatzlos aufgehoben. Die Haltestelle Kronenplatz wird nur in der Fritz-Erler-Straße bedient. Folgende Umleitungen kündigen die VBK tagsüber an: 

S1/11 Albtal – Albtalbahnhof – Ebertstraße – Kolpingplatz – Karlstor – Europaplatz – Yorckstraße – Neureut/Hochstetten (und zurück) Zeitgleich ist das Albtal zwischen Ettlingen und Bad Herrenalb für die S1 gesperrt. 
S2 Stutensee/Reitschulschlag – Hirtenweg – ohne Fahrgastwechsel zur Haltestelle Rintheimer Straße – Essenweinstraße – Tullastraße (in der Tullastraße) – Südostbahn – Philipp-Reis-Straße – Konzerthaus – Karlstor – Europaplatz – Yorckstraße – Entenfang (Am Entenfang) – Rheinstrandsiedlung/Rheinstetten (und zurück)
S5 Pfinztal – Durlacher Tor – Rüppurrer Tor – Konzerthaus – Mathystraße (in der Mathystraße) – Weinbrennerplatz (Ersatzhaltestelle in der Kriegsstraße) – Kühler Krug – Entenfang (Lameystraße) – Rheinbergstraße/Wörth (und zurück)
S51 Germersheim – Wörth – KA-West – Albtalbahnhof – Hauptbahnhof Vorplatz – Tivoli – Konzerthaus – Kolpingplatz – Ebertstraße – Albtalbahnhof (und zurück)
S52 Albtalbahnhof – Ebertstraße – Kolpingplatz – Mathystraße – Weinbrennerplatz (Ersatzhaltestelle in der Kriegsstraße) – Kühler Krug – Entenfang (Lameystraße) – Rheinbergstraße – Wörth – Germersheim (und zurück)
Tram 1 Durlach – Durlacher Tor – Rüppurrer Tor – Konzerthaus – Karlstor – Europaplatz – Schillerstraße – Weinbrennerplatz (Süd) – Oberreut (und zurück)
Tram 2 West Tivoli – Hauptbahnhof Vorplatz – ZKM – Weinbrennerplatz (Gartenstraße) – Schillerstraße – Yorckstraße – Siemensallee (und zurück)
Tram 2E Ost Wolfartsweier – Tullastraße (in der Tullastraße) – und weiter als Tram 5E in Richtung Rintheim (und zurück)
Tram 3 Heide – Mühlburger Tor (Grashofstr.) – Europaplatz – Kolpingplatz – Hauptbahnhof Vorplatz – und weiter als Tram 4 in Richtung Waldstadt (und zurück)
Tram 4 Waldstadt – Durlacher Tor – Rüppurrer Tor – Tivoli – Hauptbahnhof Vorplatz – und weiter als Tram 3 in Richtung Heide (und zurück)
Tram 5 West Rheinhafen – Entenfang (Lameystraße) – Entenfang (Am Entenfang) – Yorckstraße – Schillerstraße – Weinbrennerplatz (Ersatzhaltestelle in der Kriegsstraße) – Entenfang (Hochhaus und Lameystraße) – Rheinhafen
Tram 5E Ost  Rintheim – Essenweinstraße – Tullastraße (in der Tullastraße) – und weiter als Tram 2E in Richtung Wolfartsweier (und zurück)
Tram 6 Tivoli – Hauptbahnhof Vorplatz – Kolpingplatz – Karlstor – Europaplatz – Yorckstraße – Entenfang (Am Entenfang) – Daxlanden/Rappenwört (und zurück)

Umleitungen und andere Zeiten bei Nightliner

Und die Nightliner? Die zentrale Umsteigestelle für die Nightliner-Linien wird nach Aussage der VBK während der Sperrung vom Marktplatz an die Haltestelle Konzerthaus verlegt. Auf nahezu allen Linien ändern sich durch die Umleitungen die Abfahrtszeiten.

"Über die elektronische Fahrplanauskunft (EFA) auf der Internetseite des KVV können die geltenden Abfahrtszeiten abgefragt werden", so die VBK.  Die Verkehrsbetriebe wollen ihre Kunden ab Samstag, 21. Oktober, an zwei Infoständen am Hauptbahnhof und auf dem Europaplatz informieren. 

Die Nightliner-Linien nehmen folgende Umleitungswege: 

Umleitung Nightliner
Bild: ps
Dateiname : Umleitungsplan Kaiserstraße in den Herbstferien
Dateigröße : 722.95 KBytes.
Datum : 19.10.2017 12:13
Download : Download Now!
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (18)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   ALFPFIN
    (5676 Beiträge)

    20.10.2017 16:20 Uhr
    Wenn ich das so lese,
    wieder befahrbare Kaiserstraße, rechts und links "Schrägparkplätze", dann doch noch eine Fahrradschnellstrecke, als besonderen Service werden dann die Käufer, die zu Fuß gehen würden, doch besser per Hochseilbeförderung direkt vor dem gewünschten Geschäft abgeworfen. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   yokohama
    (3154 Beiträge)

    19.10.2017 12:59 Uhr
    Ein Vorgeschmack auf die Zukunft
    Flanieren auf gesamter Straßenbreite wie in Stuttgart. Warum nicht jetzt schon den Abschnitt dauerhaft gesperrt lassen? Man könnte die Schienen entfernen und mit der Neugestaltung beginnen oder für zwei Jahre den jetzigen Zustand belassen, aber eben bahnfrei.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   microbit
    (18 Beiträge)

    19.10.2017 23:36 Uhr
    Und...
    ...wo fahren die Bahnen dann? Dieses Netz ist nur während den Ferien so fahrbar, weil in der Schulzeit Doppeltraktionen auf der S2, 1 und 3 fahren sollen. Auf der S2 und 3 kann man sie aber in dieser Linienführung nicht einsetzen. Außerdem haben z.B. Wolfartsweier und Rintheim gar keinen richtigen Innenstadtanschluss.

    Es werden auch noch längere Sperrungen der Rüppurrer Straße am Mendelssohnplatz und der Karlstraße am Karlstor für den Tunnel der Kriegstraße kommen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rahmdieb
    (665 Beiträge)

    19.10.2017 17:35 Uhr
    Noch eine Idee dazu..
    Gleise bis auf eines raus und im Pendelverkehr die historische Tram fahren lassen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   dipfele
    (4176 Beiträge)

    19.10.2017 15:47 Uhr
    so kann nur...
    ... eine Autofahrerin argumentieren. Oder ist das ironisch gemeint?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   yokohama
    (3154 Beiträge)

    19.10.2017 21:57 Uhr
    Ich meine das
    relativ ernst, höchstens mit einem Hauch von Ironie, weil ich weiß, dass sich das nicht durchsetzen lässt und auch nicht jedem gefällt.

    Aber die bahnfreien Fußgängerzonen in Heidelberg, Stuttgart und Frankfurt finde ich besser als das, was wir derzeit (noch) haben. Auto besitze ich keins.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   dipfele
    (4176 Beiträge)

    19.10.2017 23:46 Uhr
    Also die.......
    ....die FuZo s mit Bahnen in Mannheim, Ludwigshafen, Strassburg, Freiburg, Basel und Zürich finde ich nun wieder besser, weil man direkt mitten drin ist. Zukünftig darf der Fahrgast erst aus 15 Meter Tiefe an die Oberfläche steigen. Die Strabas oben haben auch einen idenditären Charakter.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Fizzy_Bubblech
    (386 Beiträge)

    19.10.2017 18:33 Uhr
    Nö,
    die ist so...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (729 Beiträge)

    19.10.2017 16:38 Uhr
    Als Autofahrer
    argumentiere ich da ganz anders. Rückbau der Fussgängerzone auf den Stand der 70er Jahre. Ein Fahrstreifen pro Richtung würde aber genügen und rechts und links Schrägparkplätze. Einwandfreie Sache.
    Das würden auch die Händler begrüssen, die Fussgänger und potenziellen Kunden müssten viel näher an den Geschäften vorbeilaufen. Und langsamer, da auf den zwei Meter breiten Gehwegen kein Durchrennen möglich wäre. Das würde auch die Hektik rausnehmen, also eine absolute Win-Win-Win Situation.

    Wer flanieren will soll auf den Schlossplatz oder in den Park, da hats genug Platz.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   salty
    (7 Beiträge)

    20.10.2017 08:57 Uhr
    Befahrbare Innenstadt
    ... finde ich gut, dann kann auch der IKEA direkt in der Innenstadt gebaut werden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben