25  

Karlsruhe Skandal vor Karlsruher Eisdiele: Wer hat Eisbär "Arti" die Waffel geklaut?

Er gehört zur Eisdiele "Arte Dolce Gelateria" einfach dazu: "Arti" der Eisbär ist nicht nur eine Figur, sondern das Maskottchen der Karlsruher Eisdiele. Doch seit Tagen fehlt etwas: Seit Anfang Mai vermissen der Eisbär und die Eisdielenbesitzer eine riesige Eiswaffel. Die Betreiber haben nun einen Aufruf gestartet.

Es muss am frühen Morgen des 4. Mai geschehen sein: Als Maria Maniam, Geschäftsführerin der Eisdiele "Arte Dolce Gelateria", an diesem Mittwochmorgen vor ihr Geschäft tritt, sieht sie, dass etwas nicht stimmt. Etwas ist anders an Eisbär "Arti", der als Maskottchen die Kunden vor der Eisdiele zu einer oder zwei Kugeln einlädt. Die Eisdielen-Betreiberin stellt schockiert fest: Jemand hat "Arti" die Eiswaffel gestohlen!

"Die Kinder sind sehr traurig!"

Dass immer mal wieder Dinge wie Tische abhanden kommen, daran hat sich Maniam bereits gewöhnt, schildert die Betreiberin im Gespräch mit ka-news. Zu Beginn versucht sie den Diebstahl der Waffel noch mit Humor zu nehmen - auf Nachfrage von ka-news zeigt sie sich aber deutlich verärgert. Seit der Eröffnung habe noch nie jemand den Bären beschädigt, geschweige denn einen Teil der Figur gestohlen. "Wir sind enttäuscht, verwirrt und wütend", so die Eisdielenbesitzerin.

Auf Facebook haben sie und ihr Mann nun einen Aufruf gestartet, um "Arti" seine Eiswaffel zurückzuholen. "Es ist schwer, diese überdimensionale Eiswaffel zu verstecken und dauerhaft zu tragen, da sie sehr schwer ist", heißt es in dem "Fahndungsaufruf". Die Betreiber bitten Zeugen darum, sich bei ihnen zu melden. Die Eisdielen-Betreiber haben einen Finderlohn von 50 Euro ausgesetzt. Über die Motive für den Waffel-Klau kann Manian nur spekulieren.

Ihre Vermutung: "Es könnten Studenten gewesenen sein oder angetrunkene Männer, es ist immerhin am Vatertag passiert." Möglicherweise hätte jemand die Waffel als eine Art Trophäe mitgenommen. Dass "Arti" nun ohne Waffel auskommen muss, stimmt aber nicht nur die Besitzer traurig. "Viele Kinder waren sehr traurig", meint Maniam. Ein weiteres Problem: Sie und ihr Ehemann können die Waffel nicht einfach ersetzen. Wenn dann müsste auch "Arti" ausgetauscht werden - ein Unterfangen, das die beiden Geschäftsleute rund 800 Euro kosten würde.

Viel Hoffnung, dass ihr Eisbär seine Waffel zurückbekommt, macht sich Maniam nach eigener Aussage nicht. Bislang hat sie die Polizei nicht informiert und noch keine Anzeige erstattet. Maniam appelliert an die Waffeldiebe: "Wir sind ja menschlich, aber das hat uns doch sehr verärgert. Ich erwarte von dem Dieb eine Entschuldigung und er erhält von uns eine Standpauke."

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (25)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   stavre
    (50 Beiträge)

    15.05.2016 17:21 Uhr
    Und so etwas
    ist also für die Redaktion eine "Skandal"?

    mich ist es kein "Skandal" darunter verstehe ich etwas anderes,

    aber es ist schon sehr traurig, daß es immer wieder solche Chaoten gibt die Sachen zerstören müssen , war ja mit den Krähen in Grünwinkel nicht anders
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   lotrebor
    (166 Beiträge)

    15.05.2016 22:45 Uhr
    Eben,
    sind einfach scheiss Aktionen sowas. Nur total sinnlos Schaden produziert.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   stavre
    (50 Beiträge)

    15.05.2016 17:24 Uhr
    Soll natürlich
    "ein" Skandal heissen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schpringaschdieflhesse
    (11 Beiträge)

    15.05.2016 02:22 Uhr
    Eisdiele
    na doo kenn isch e scheens lied, des is:

    https://www.youtube.com/watch?v=CqlB2M-QmRo
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Crackerjack
    (1418 Beiträge)

    14.05.2016 19:45 Uhr
    oder doch
    Ich habe die Webcam vom Muehlburger Tor angesehen.
    Mann oh mann bei euch ist jawirklich der Teufel los. Da jemand die Schienen die zum Kaiserplatz fuehren geklaut.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ka-lex
    (1646 Beiträge)

    14.05.2016 20:24 Uhr
    In der Realität ist die Wirklichkeit ganz anders.
    zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Crackerjack
    (1418 Beiträge)

    14.05.2016 19:29 Uhr
    Hurra
    Hier darf man also einen Kommentar abgeben!!!
    Ich will aber nicht!!!!!!!!!!!!!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schpringaschdieflhesse
    (11 Beiträge)

    15.05.2016 02:23 Uhr
    na warum schreibst denn?
    kommst mir bissje vor wie de merkel, wolle awwer net könne
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Crackerjack
    (1418 Beiträge)

    15.05.2016 09:56 Uhr
    Mir wars halt
    a bissje langweilig. Danke fuer die Unterhaltung.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Borg
    (85 Beiträge)

    14.05.2016 18:54 Uhr
    Ist es am Ende nur ein Werbegag?
    Haben die Diebe einen an der Waffel? Sollte man dem Eisbären vielleicht lieber ein Jagdgewehr in die Pranken drücken?`Waren die ? im Angebot?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.