21  

Karlsruhe Sie hatte sich das Kennzeichen gemerkt: 12-Jährige hilft Polizei beim Aufklären eines Unfalls

Einer aufmerksamen jungen Zeugin hat es die Polizei zu verdanken, dass ein wegen Fahrerflucht gesuchter Unfallverursacher schnell ermittelt werden konnte. Das 12-jährige Mädchen hatte am Samstag, 26. Januar, beobachtet, wie der Mann in der Teutschneureuter Straße ein geparktes Auto rammte und anschließend davonfuhr.

Der Unfall ereignete sich um 18 Uhr in der Teutschneureuter Straße in Karlsruhe. Ein Fahrer hatte dort einen Verkehrsunfall mit einem geparkten Smart verursacht. "Hierbei beschädigte er im Vorbeifahren mit seinem Fahrzeug den rechten Außenspiegel des entgegengesetzt der Fahrtrichtung geparkten Pkw", erklärt die Polizei in einer Pressemeldung. Am Smart entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Der Vorfall wurde von einem 12-jährigen Mädchen beobachtet, welche sich das Kennzeichen des wegfahrenden Fahrzeugs merkte und später den unfallaufnehmenden Polizeibeamten mitteilte. "Hierbei kam es lediglich zu einem kleinen Zahlendreher, so dass in Kombination mit den am Unfallort aufgefundenen Fahrzeugteilen des flüchtigen Pkw und den Angaben der jungen Zeugin der Unfallverursacher schnell ermittelt werden konnte", heißt es in dem Bericht abschließend.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen