21  

Karlsruhe Sie hatte sich das Kennzeichen gemerkt: 12-Jährige hilft Polizei beim Aufklären eines Unfalls

Einer aufmerksamen jungen Zeugin hat es die Polizei zu verdanken, dass ein wegen Fahrerflucht gesuchter Unfallverursacher schnell ermittelt werden konnte. Das 12-jährige Mädchen hatte am Samstag, 26. Januar, beobachtet, wie der Mann in der Teutschneureuter Straße ein geparktes Auto rammte und anschließend davonfuhr.

Der Unfall ereignete sich um 18 Uhr in der Teutschneureuter Straße in Karlsruhe. Ein Fahrer hatte dort einen Verkehrsunfall mit einem geparkten Smart verursacht. "Hierbei beschädigte er im Vorbeifahren mit seinem Fahrzeug den rechten Außenspiegel des entgegengesetzt der Fahrtrichtung geparkten Pkw", erklärt die Polizei in einer Pressemeldung. Am Smart entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Der Vorfall wurde von einem 12-jährigen Mädchen beobachtet, welche sich das Kennzeichen des wegfahrenden Fahrzeugs merkte und später den unfallaufnehmenden Polizeibeamten mitteilte. "Hierbei kam es lediglich zu einem kleinen Zahlendreher, so dass in Kombination mit den am Unfallort aufgefundenen Fahrzeugteilen des flüchtigen Pkw und den Angaben der jungen Zeugin der Unfallverursacher schnell ermittelt werden konnte", heißt es in dem Bericht abschließend.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (21)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   jmiles
    (6 Beiträge)

    01.02.2019 15:52 Uhr
    Wieso Petze & Co. ???
    Jedem, der hier jemand in der gleichen Situation als Petzer oder Petze tituliert, dem sollte selber mal einer an den Karren fahren, und NIEMAND hast gesehen. Was macht ihr dann? Kann ja wohl nicht war sein, dass Sachbeschädigung mit Fahrerflucht (aus "zu blöd zum Autofahren") als Freizeitsport angesehen wird!!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Svetogor
    (322 Beiträge)

    01.02.2019 14:00 Uhr
    ?
    "Am Smart entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro."

    für einen Aussenspiegel? War der aus Gold, oder was?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Maol
    (132 Beiträge)

    02.02.2019 07:48 Uhr
    Blödsinn
    Haben sie überhaupt ein Auto?
    Ein Außenspiegel ist heutzutage elektronisch einstellbar, beheizt, Blinker inklusive, und da sind ruckzuck mehrere hundert Euro fällig!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (4089 Beiträge)

    02.02.2019 09:19 Uhr
    Keine 100
    für so ein Smart Klump. Heizung und Motor, das kostet alles nichts mehr, aber das Lackieren treibt den Preis. Oder wenns den Halter mit rausreisst. Dann werden bei einem richtigen Auto schnell deutlich über 500 fällig. Und dann macht der runterfallende Spiegel natürlich noch einen Kratzer in die Tür oder den Kotflügel...und dann darf das Auto ohne linken Aussenspiegel natürlich nicht mehr gefahren werden, womit sofortigst der Anspruch auf einen Mietwagen besteht, das Ersatzteil hat grad einen Engpass und der Lackierer kann sich eh aussuchen wann ers macht.
    Also der volkswirtschaftliche Gesamtschaden bei sowas ist richtig derb.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (9489 Beiträge)

    01.02.2019 15:49 Uhr
    Nö, sicher nicht
    Aber um den auszutauschen,muss man wahrscheinlich gleich die ganze Tür ersetzen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (4089 Beiträge)

    01.02.2019 17:29 Uhr
    Ne,
    das ganze Auto. Falls man für einen Smart überhaupt den Begriff Auto verwenden kann.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   santana
    (1069 Beiträge)

    02.02.2019 09:06 Uhr
    @betablocker
    Kann man sehr wohl, ich weis wovon ich rede. Ihre Aussage war wohl bei der ersten Generation noch zutreffend, das aber hat sich mit der 453-Version grundlegend geändert. Sie sollten mal die 90 PS Version fahren, die macht richtig Spaß. Ich freue mich schon auf meinen Neuen, den ich am Dienstag im Werk Rastatt übernehme, das ist dann mittlerweile mein Sechster.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (4089 Beiträge)

    02.02.2019 09:22 Uhr
    Ne danke,
    ist mir zu klein, und wenn er 1000 PS hat. Smart ist das in Auto was ein Roller in Motorrad ist - albern. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   SteMoe
    (28 Beiträge)

    01.02.2019 10:59 Uhr
    Tolle Aktion von der kleinen Dame !
    Ich lese hier "Petze" so ein "Geistiger Dünn.chiss"........

    Meine Person finde diese Aktion grossartig PUNKT !

    Wer selber mal an seinem Auto stand und sich wunderte das z.B. über Nacht sich das Fahrzeug selbständig verbeult hat, bedankt sich bei so aufmerksamen Menschen gerne.

    Somit ein Dankeschön an die junge Dame und an die Menschen, denn Fahrerflucht und Sachbeschädigung nicht egal ist, wie es heute bei vielen üblich ist.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (9489 Beiträge)

    01.02.2019 08:33 Uhr
    Aufmerksames Mädchen
    Aber was wäre passiert, wenn eine erwachsene Person den Vorfall gemeldet hätte?
    Wäre das auch einen Artikel wert gewesen?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: