Karlsruhe Sicherheit für Fußgänger: Karlsruhe präsentiert Ergebnisse aus Verkehrscheck

Der erste Fußverkehrs-Check in Karlsruhe geht in die Zielgeraden: Am Donnerstag, 26. November, werden in einem Abschlussworkshop die Erkenntnisse aus dem bisherigen Prozess für Durlach vorgestellt und mit Vertretern aus Politik, Verbänden, Verwaltung und Bevölkerung diskutiert.

Neben der Situation in Durlach soll auch das Thema Fußverkehr in Karlsruhe allgemein zur Sprache kommen. Die für alle Bürger öffentliche Veranstaltung beginnt um 17 Uhr im Bürgersaal des Stadtamts Durlach. Die Moderation des Abends hat das Büro Planersocietät (Dortmund) übernommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für weitere Informationen sind Interessierte beim Stadtplanungsamt unter der Telefonnummer 0721/133-6173 an der richtigen Stelle.

Der Fußverkehrs-Check ist ein Landesprojekt zur Fußverkehrsförderung. Karlsruhe ist mit Durlach beteiligt. Um Themen wie Barrierefreiheit, Querung von Hauptverkehrsstraßen oder auch Aufenthaltsqualität und Schulumfeld näher zu beleuchten haben im September und Oktober ein Auftaktworkshop sowie zwei Begehungen stattgefunden. Intention war, Stärken und Schwächen des örtlichen Fußverkehrs zu erfassen, um Erkenntnisse zur Förderung des Fußverkehrs im Sinne einer stadtverträglichen Mobilität zu gewinnen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.