Ettlingen Schwerer Unfall in Ettlingen: Motorrad und Auto prallen zusammen

Am Freitagmorgen kam es in Ettlingen zu einem schweren Motorradunfall. Der Zweiradfahrer wurde dabei nach ersten Informationen der Polizei schwer verletzt.

Gegen 7.25 Uhr am Freitagmorgen kam es in Ettlingen zu einem Unfall, bei dem laut Polizei ein Auto und ein Motorrad beteiligt sind. Der Zusammenstoß soll sich im Bereich der Kreuzung B3 und Bulacher Straße ereignet haben. Der Motorradfahrer soll dabei schwere Verletzungen erlitten haben.

Im Berufsverkehr sorgt dieser Unfall für Behinderungen in Ettlingen.

+++ Aktualisierung, 8.36 Uhr +++

Nach ersten Informationen der Polizei vor Ort wollte eine Autofahrerin mit ihrem SUV aus der Bulacher Straße verbotenerweise nach links auf die B3 in Richtung Autobahnauffahrt Karlsruhe-Süd abbiegen. Von dort kam ein Motorradfahrer, der geradeaus auf der B3 fahren wollte. An der Kreuzung prallten die beiden Fahrzeuge dann zusammen.

+++ Aktualisierung 13.45 Uhr +++

15.000 Euro Sachschaden und ein schwer verletzter Motorradfahrer, das ist die Bilanz des Unfalls am Freitagmorgen in Ettlingen. Das teilt die Polizei nun mit. 

Gegen 7.30 Uhr bog ein 38 Jahre alter Autofahrer aus der Bulacher Straße verbotenerweise auf die B3 nach links ab. Dabei kollidierte ein 18-jähriger Motorradfahrer mit dem Auto und prallte gegen die hintere Tür der Fahrerseite. Anschließend stürzte er auf die Straße, wobei das Zweirad noch gegen ein weiteres Auto rutschte, das auf der Linksabbiegerspur der B3 nach Ettlingen stand. 

Der 18 Jahre alte Motorradfahrer zog sich schwere Kopfverletzungen zu sowie mehrere Brüche am rechten Arm. Zunächst konnte Lebensgefahr bei dem jungen Mann nicht ausgeschlossen werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Strecke im morgendlichen Berufsverkehr in Fahrtrichtung Seehof gesperrt werden. 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen