33  

Karlsruhe Schwere Verletzungen nach Unfall auf der Südtangente: Autofahrer streift Motorroller und flüchtet

Schwere Verletzungen erlitten am späten Dienstagabend zwei Rollerfahrerinnen, die wegen eines bislang unbekannten Autofahrers auf der Karlsruher Südtangente zu Sturz kamen. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise auf den flüchtigen Fahrer geben können.

Wie die Polizei am Mittwoch berichtet, war die 62-jährige Fahrerin eines Rollers gemeinsam mit ihrer 37-jährigen Beifahrerin kurz am Dienstag nach 23.30 Uhr auf der Südtangente vom Kühlen Krug in Richtung Bulacher Kreuz unterwegs. Sie fuhren auf dem rechten Fahrstreifen, als ein unbekannter Autofahrer nach dem Kühlen Krug auf dem Beschleunigungsstreifen an den beiden Frauen vorbeifuhr und sie dabei touchierte.

Die Rollerfahrerinnen verloren das Gleichgewicht und stürzten zu Boden. Beide erlitten schwere Verletzungen. Sie mussten zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Der Autofahrer hingegen setzte nach dem Unfall seine Fahrt unvermindert fort.

Die Polizei ist nun auf der Suche nach dem flüchtigen Fahrzeugführer und bittet Zeugen des Unfalls, sich mit dem Autobahnpolizeirevier Karlsruhe unter 0721/944840 in Verbindung zu setzen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen