2  

Karlsruhe Sanierung des Bundesverfassungsgerichts abgeschlossen

Dem endgültigen Umzug des Bundesverfassungsgerichts steht nichts mehr im Weg: Die Sanierungen des Stammsitzes seien nun abgeschlossen, teilte das Gericht am Donnerstag mit.

Die 16 Richter und die Hälfte der Belegschaft werden demzufolge ab nächsten Freitag (26.9.) zurückziehen. Sie waren während der dreijährigen Arbeiten in einer ehemaligen Bundeswehrkaserne in einem Außenbezirk Karlsruhes untergebracht.

Der Stammsitz - ein denkmalgeschützter Bau am Karlsruher Schloss - musste runderneuert werden, weil das 45 Jahre alte Gebäude in Sachen Brandschutz und Technik nicht mehr den modernen Anforderungen entsprach. Auch energetisch musste der Stammsitz saniert werden. Die Kosten belaufen sich den Angaben zufolge auf rund 55 Millionen Euro.

Der Umzug der Richter und Mitarbeiter dauert drei Tage und bildet den Schlusspunkt mehrwöchiger Vorbereitungen: So mussten bereits im August 2400 laufende Meter Akten in das Hauptgebäude zurückgebracht und 7500 Meter Bücher in neue Regale gestellt werden.

Die ehemalige Kaserne wird in Zukunft voraussichtlich eine Zeit lang vom Bundesgerichtshof genutzt werden, dessen alte Gebäude auch saniert werden müssen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (2)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   spital8katz
    (1178 Beiträge)

    18.09.2014 21:08 Uhr
    Da die ehemalige Kaserne
    auch vom BGH nicht voll belegt wird, könnte man da ja noch "Flüchtlinge" unterbringen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   alpinium
    (5589 Beiträge)

    18.09.2014 17:43 Uhr
    Wie eine Baustelle weniger?!?
    Geht ja gar nicht, sofort 3 neue aufmachen!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: