Karlsruhe SSC feiert 50-Jähriges - Karlsruhe bleibt Spitze im Freestyle Frisbee

Die amtierenden Weltmeister und Weltranglisten-Führenden Florian Hess, Christian Lamred und Alex Leist vom SSC Karlsruhe waren am Wochenende im Karlsruher Traugott-Bender-Sportpark bei der Deutschen Meisterschaft im Freestyle Frisbee erfolgreich.

Die Deutschen Meisterschafen im Freestyle Frisbee, fanden im Rahmen des 50-jährigen Vereinsjubiläums auf der heimischen Anlage des SSC in Karlsruhe statt. In der Disziplin "Open Coop" erreichten die drei SSC-Sportler mit ihrer Performance den ersten Platz. Silber gewann das Team Freddy Finner, Benjamin Edelmann und Sascha Scherzinger, Dritte wurden Jakub Kostel, Toby Künzel und Bianca Strunz.

In der Disziplin "Open Pairs" reichte es für Christian Lamred und Florian Hess in der offenen Wertung nur für Platz zwei hinter Sascha Höhne und Jakub Kostel. Die beiden Karlsruher profitierten allerdings davon, dass Kostel Tscheche ist und dürfen sich daher laut Reglement auch in dieser Disziplin Deutsche Meister nennen.

Die guten Leistungen der SSC-Sportler ergänzten Paula Willin und Benjamin Edelmann in der Disziplin "Mixed Pairs" mit dem dritten Platz. Alex Leist und Freddy Finner belegten Platz Vier in der Disziplin "Open Pairs".

 

 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben