Karlsruhe Rotlicht übersehen: Straßenbahnunfall in Daxlanden endet glimpflich

Am Sonntagmittag kam es zu einem Unfall zwischen einer Straßenbahn und einem Auto. Der Autofahrer übersah das Rotlicht und stieß mit einer Bahn der Linie 6 zusammen. Die Beifahrerin wurde beim Unfall leicht verletzt.

Der 38-jährige Autofahrer war auf dem südlichen Teil der Daxlander Straße in Richtung Rheinhafen unterwegs. Auf Höhe des Mauerwegs wollte er am Bahnübergang nach rechts auf den nördlichen Teil der Daxlander Straße einbiegen. 

"Da er jedoch das Rotlicht am Übergang missachtete, kollidierte er im spitzen Winkel mit einer Straßenbahn der Linie 6, die in Fahrtrichtung Daxlanden unterwegs war", so die Polizei in ihrem Bericht.

Straßenbahnunfall in Daxlanden. | Bild: Einsatzreport 24

Durch den Zusammenstoß wurde die 43-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Die Straßenbahn musste eine Notbremsung einleiten - Fahrgäste wurden nicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 8.000 Euro.

Mehr zum Thema
Straßenbahnunfälle in Karlsruhe: Unfälle, Umleitungen, Verspätungen - aktuelle Nachrichten zur Verkehrslage im AVG-, VBK- und KVV-Netz in Karlsruhe.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen